Wir planen im Jahr 2022 zu bauen; die Planung beginnt

4,80 Stern(e) 6 Votes
Deswegen braucht man sein Haus ja nicht gleich aus dem vollen Goldbarren zu fräsen, da gibt es doch auch noch Schattierungen dazwischen.
Es ist genauso wie bei Masiv vs. Fertigbau teilweise eine Geschmackssache. Bungalow/Winkelbungelow mit ca. 140 qm steht fest. Wenn es mehr kostet, dann kostet es halt mehr. Wenn jemand Mercedes mag, dann versuche ich ihn auch nicht zu überzeugen einen Dacia zu kaufen :)
 
Wenn es mehr kostet, dann kostet es halt mehr.
Ui, hoppla. Wenn ich Spaß an Neid hätte, hätte ich jetzt wohl eine Gelegenheit. Das hatte ich aber nicht vorausgesetzt, denn die meisten Bauherren hier sind nicht mit dieser komfortablen Situation gesegnet, daß die Bank nicht mitredet, weil man die Töne in der gewünschten Größe einfach ganz allein spucken kann.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ui, hoppla. Wenn ich Spaß an Neid hätte, hätte ich jetzt wohl eine Gelegenheit. Das hatte ich aber nicht vorausgesetzt, denn die meisten Bauherren hier sind nicht mit dieser komfortablen Situation gesegnet, daß die Bank nicht mitredet, weil man die Töne in der gewünschten Größe einfach ganz allein spucken kann.
Du verstehst was falsch, bzw. so wie Du es willst. Nochmal:
Wir wollen ein Haus nach unseren Wünschen, das in unser Budget passt, bauen. Bungelow wird es definitiv, auch wenn der mehr als z.B. eine Stadtvilla kostet. Das nehmen wir bewusst in Kauf. Über alles andere lässt sich reden. Unser Budget ist bei Nettoeinnahmen von 6.000 € natürlich nicht unendlich und da ich eher risikoavers bin, müssen mind. 1.500 € zum Sparen bleiben.

Ich weiss nicht ob Du jetzt hier nur schreibst, weil Du Spass am trollen hast oder um wirklich den Leuten zu helfen/ diese zu informieren.

Grüsse
 
Mal davon abgesehen, dass ich wirklich staune, wie Ihr ein Grundstück von 200.000 EUR Wert für < 60.000 EUR habt kaufen können: Wenn ich es richtig sehe, ist das Grundstück bei einer Bank finanziert, und diese Bank steht wohl dafür auch im Grundbuch, richtig? Das schränkt Euch bei der Suche nach einer Bank für die Finanzierung des Hausbaus drastisch ein. Oder übersehe ich hier etwas?

Und nein, @11ant ist kein Troll, aber ein kompetenter und hilfsbereiter Forumsteilnehmer mit einer manchmal spitzen Zunge (oder spitzen Fingern), der aber gern für Erheiterung (im positiven Sinne) sorgt - bei mir jedenfalls.
 
Mal davon abgesehen, dass ich wirklich staune, wie Ihr ein Grundstück von 200.000 EUR Wert für < 60.000 EUR habt kaufen können: Wenn ich es richtig sehe, ist das Grundstück bei einer Bank finanziert, und diese Bank steht wohl dafür auch im Grundbuch, richtig? Das schränkt Euch bei der Suche nach einer Bank für die Finanzierung des Hausbaus drastisch ein. Oder übersehe ich hier etwas?

Und nein, @11ant ist kein Troll, aber ein kompetenter und hilfsbereiter Forumsteilnehmer mit einer manchmal spitzen Zunge (oder spitzen Fingern), der aber gern für Erheiterung (im positiven Sinne) sorgt - bei mir jedenfalls.
Vor 2,5 Jahren lag der Bodenrichtwert per 31.12.2017 bei 40 €/ qm. Der Marktwert viel höher. Es wurden 5 Grundstücke von der Kirche verkauft. Und wir hatten einfach Glück. Der Bodenrichtwert per 31.12.2019 liegt bei 120 € /qm. Und ja, das Grundstück wurde finanziert und die Bank steht im Grundbuch. Es gibt hierzu drei Optionen:
1. Kredit vorzeitig über eine andere Finanzierung die Hausfinanzierung ebenfalls enthält ablösen (inkl. Vorfälligkeitszinsen)
2. Noch ca. 2,5 Jahre warten (Zinsbindung ist bei 5 Jahren) und dann über eine andere Bank Grundstück + Haus finanzieren.
3. Über die Bank die im Grundbuch steht das Haus finanzieren (ING).
Das werden wir prüfen lassen, was die günstigste Variante ist.

Und zu @11ant. Wenn man sich ein Satz aus dem Kontext rauskopiert und dann etwas, was gar nicht zutrifft schreibt, ist es für mich trollen. Mag sein das er in anderen Threds half, trifft aber hier nicht zu.
 

Ähnliche Themen
31.05.2012Finanzierung des Grundstück: Muss die gesamte Finanzierung stehen?Beiträge: 11
04.05.2019Grundstück mit Preis deutlich höher als BodenrichtwertBeiträge: 23
05.09.2017Grundstück/Haus getrennt finanzieren - ZinsbindungBeiträge: 11
20.07.2014Grundstück bar oder finanzieren?Beiträge: 14
13.08.2016Variable oder feste Finanzierung für Grundstück? Beiträge: 11
22.09.2017Vorvertrag - Anbieter bietet Finanzierung und GrundstückBeiträge: 11
28.05.2013Grundstück bekomme ich geschenkt. Wie den Bau finanzieren?Beiträge: 16
14.06.2017KfW 40 Haus finanzieren - Lokale Bank oder Sparkasse?Beiträge: 197
21.04.2016Finanzierung mit Grundstück und Eigenkapital so machbar?Beiträge: 20
07.07.2011Finanzierung Grundstück jetzt, Haus in 6 Monaten?Beiträge: 18

Oben