Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
67
Gäste online
802
Besucher gesamt
869

Statistik des Forums

Themen
30.308
Beiträge
398.111
Mitglieder
47.694

Wir planen im Jahr 2022 zu bauen; die Planung beginnt

4,80 Stern(e) 4 Votes
Hörst Du heute schlecht ? - die Summe wird (unausweichlich und daher für den Kreditbewilliger nichts neues) immer auch Schätzpositionen beinhalten. Die Reihenfolge Bemusterung-Budget kannst Du natürlich auch umkehren - aber dann natürlich auch mit der Konsequenz, daß das Kreditvolumen die Fliesengröße mitbestimmt.

Schätzelein, träum weiter. Die Küche muß mit in die Finanzierung: das EK brauchst Du schon in der Kategorie "Puffer ohne Bredouille" und die Küche ist insofern nicht disponierbar wie sie nur teurer kommt, wenn Du nicht schon beim Einzug die endgültige Küche einbauen kannst. Ein Provisorium bedeutet zweimal Montage, und die Alternative "Küchenschränke mit ´Baustellentüren´ willst Du nicht wirklich. Da Du auch das EK nur einmal ausgeben kannst - also nicht gleichzeitig für Küche und Puffer - empfehle ich Dir, die Küche in die Kalkulation mit reinzupacken (wie überhaupt mindestens alle Posten, deren Höhe keine Unbekannte ist, mit eingepackt gehören). Solltest Du (bei Erstgebärenden selten !) bei Einzug noch unverbrauchtes Budget haben, dann mach´ eine Sondertilgung davon oder stelle eine Schaukel in den Garten. Aber Geld aus der Finanzierung auszuklammern (und dann auch noch solches für ein unverzichtbares Element) wäre freundlich gesagt ein bißchen unterschlau.
Puffer ist klar. Deswegen ca. 37.000 € für Aufmusterung. Dort ist auch bereits Puffer dabei. Auch in den NK ist ca. 10.000 € Puffer. Wie es so häufig hiess wird die Küche nicht mitfinanziert. Ich schaue mal.

Und ich höre Dich tatsächlich nicht Schätzelein...
 
Ich würde an eurer Stelle die 2700€, die ihr für das Grundstück sondertilgen wollt, behalten.
Ich fand es sehr angenehm, dass wir viel EK hatten und nicht wegen jeder der 100 Rechnungen zur Bank rennen mussten...

Wir haben im Übrigen auch mit viel Sondertilgung geplant, weil wir wollen, dass die Rate im Notfall auch nur ein Verdiener zahlen kann.
Wobei man bei der Diba doch auch die Rate 2mal kostenfrei ändern kann oder? Das wäre der Hauptgrund gewesen, warum wir die Diba überlegt hatten.
 
Ich würde an eurer Stelle die 2700€, die ihr für das Grundstück sondertilgen wollt, behalten.
Ich fand es sehr angenehm, dass wir viel EK hatten und nicht wegen jeder der 100 Rechnungen zur Bank rennen mussten...

Wir haben im Übrigen auch mit viel Sondertilgung geplant, weil wir wollen, dass die Rate im Notfall auch nur ein Verdiener zahlen kann.
Wobei man bei der Diba doch auch die Rate 2mal kostenfrei ändern kann oder? Das wäre der Hauptgrund gewesen, warum wir die Diba überlegt hatten.
Ja, kann man. Und auch die Sondertilgung liegt bei 5% was ok ist. Da es auch unsere Hausbank ist seit ca. 10 Jahren, ist es die erste Wahl.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben