Statistik des Forums

Themen
30.065
Beiträge
347.115
Mitglieder
45.560
Neuestes Mitglied
evans004

Whirlpool im Bad: Leck nach Jahren?

4,70 Stern(e) 6 Votes
Ich möchte gerne in unserem Badezimmer eine Whirlpool-Wanne haben mit ca. 200 l.
Mein Mann meint, dass über die Jahre ein Leck wahrscheinlicher als bei herkömmlichen Badewannen wäre: die Abdichtung der Düsen wird vielleicht spröder, ohne, dass man es merkt. Oder die Düsen werden locker.. etc.
Kurzum: "Wenn du es unbedingt haben willst, kannst ja ein "Bubble mat" nehmen." Nun ja, klingt für mich nicht so verlockend (uneben... jedesmal Matte rausnehmen / trocknen..).
Wie sieht ihr das?
Bzw. kann man einem solchen Leck vorbeugen?
Auf eure Überlegungen und Erfahrungen freue ich mich!
 
Freistehende Wannen sind en Vogue - ich habe allerdings noch nicht nachgeschaut, ob es auch Whirlpools so gibt. Jedenfalls verorte ich dieses Produkt im Premium-Segment, da wird man wohl nichts von einer Eigenmarke eines Discountbaumarktes nehmen, und für eckiges Geld darf man wohl auch ordentliches Zeug erwarten ;-)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Naja es gibt billige um 2000€. Will nicht wissen wie laut die sind ...
Die Whirlwannen der bekannten Hersteller kosten ab 6000€ aufwärts und haben dennoch nur mickrige Düsen. Das ist Blubberbad aber keine Massage. Dann lieber auf 10T€ aufrunden und einen richtigen (draußen) hin stellen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Dann lieber auf 10T€ aufrunden und einen richtigen (draußen) hin stellen.
Oder drinnen, aber nicht im eigenen Haus. Es gibt mittlerweile - sogar in Bielefeld, Auingen oder Ganting - Wellnesstempel mit einem Ladies Day pro Woche, wo die TE den Prosecco und die Tapas sogar noch von gutaussehenden Kellnern an den Pool gebracht bekommt. Denn: Kurzstrecken mag der Turbo nicht so gern, und da man im Alltag wohl eher nur duscht, leidet die Whirlpooltechnik eher durch Seltengebrauch. Der Edelplanschbecken-Preis langt für viele Jahre Dauerkarte.
 
Hmm.. freistehende Wannen sind nicht so meins (sowie das meiste modische Zeug :D ), mir schwebt eher eine altmodische Eckbadewanne vor, wo man gemütlich zu zweit baden kann, ohne zu große Wasserverschwendung.
@11ant die Whirlpools in den benachbarten Thermen nutzen wir auch, allerdings ohne die hübschen Sekt-überreichenden-Kellner ;)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben