Welcher Bodenbelag? Fliesen, Vinyl oder Parkett? Tipps?

4,30 Stern(e) 6 Votes
R

readytorumble

Bekannte haben das ganze Haus gefliest, weil das mit FBH ja dann trotzdem schön warm ist - dachten sie, denn die FBH ist im Sommer nie an und dann fühlen sich Fliesen halt immer kalt an. Haben sie jetzt auch gemerkt.
Sorry, aber das ist doch Quark.
Fliesen fühlen sich im Sommer doch nicht kalt an bei normalen Raumtemperaturen von > 20°
Wenn doch, frage ich mich warum 99% aller Bäder gefliest werden. Gerade dort ist man oftmals barfuß unterwegs.
Nichtmals meine Frau findet die Fliesen zu kalt, weder im Sommer noch im Winter. Und das will was heißen.

Aber vielleicht kommt es auch ein bisschen auf die Fliese und/oder die Dämmung darunter an?
 
H

haydee

Könnte an der Dämmung liegen. Im OG merke ich keinen Unterschied zwischen Parkett und Fliese im EG ist ein leichter vorhanden. Stört weder meiner Tochter noch mich. Selbst mein Mann hat sich noch nicht beschwert.
 
Müllerin

Müllerin

Sorry, aber das ist doch Quark.
Fliesen fühlen sich im Sommer doch nicht kalt an bei normalen Raumtemperaturen von > 20°
Wenn doch, frage ich mich warum 99% aller Bäder gefliest werden. Gerade dort ist man oftmals barfuß unterwegs.
Nichtmals meine Frau findet die Fliesen zu kalt, weder im Sommer noch im Winter. Und das will was heißen.

Aber vielleicht kommt es auch ein bisschen auf die Fliese und/oder die Dämmung darunter an?
Wieso sollte das Quark sein. Stein fühlt sich immer kälter an als Holz, außer er wird erwärmt. Wird er aber im Sommer nie (außer im Bad). Somit erst mal gefühlt kühl.
Aber ist sicher Typsache. Nur eben ein Punkt über den man wenigstens mal kurz nachdenken sollte, wenn er einen nicht betrifft, auch gut.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
R

readytorumble

Wieso sollte das Quark sein. Stein fühlt sich immer kälter an als Holz, außer er wird erwärmt. Wird er aber im Sommer nie (außer im Bad). Somit erst mal gefühlt kühl.
Aber ist sicher Typsache. Nur eben ein Punkt über den man wenigstens mal kurz nachdenken sollte, wenn er einen nicht betrifft, auch gut.
Auch ich habe unterschiedliche Beläge und somit betrifft mich das Thema auch.
Wieso sollte der Boden im Bad im Sommer erwärmt werden? Braucht er nicht, er ist auch ohne zusätzliche Erwärmung warm genug um keine kalten Füße zu bekommen. Im Sommer ist die Heizung aus.

Mich stören diese Pauschalisierungen wie "Fliesen sind immer kalt".
 
H

haydee

Wir haben keine Fußbodenheizung und trotzdem ist im OG kein Unterschied und im EG nur minimal festzustellen.
 
montessalet

montessalet

Generell sind Fliesen "gefühlt" kälter als Parkett zum Beispiel. Aber: Im Winter sind die Fliesen bei Fussbodenheizung warm. Wenn die Sonne reinscheint, sind die Fliesen im Sommer auch sehr warm (dorthin wo die Sonne kommt).
Und im Sommer sehe ich auch im Bad keinen Grund, Fliesen zu heizen (das ist m.E. Blödsinn).
Im Bad möchte ich immer Fliesen haben: Im Winter warm, im Sommer kühl (wenn es draussen heiss ist). In den Wohnräumen werden wir im nächsten Hausbau sicher Parkett haben (Küche ist noch unklar).

Jeder fühlt Bodenbeläge anders: Daher kann man wahrscheinlich keine "allgemein gültigen Regeln" aufstellen.
 

Ähnliche Themen
29.02.2016Höhenunterschied / Niveau Fliese - ParkettBeiträge: 27
04.11.2013Fußbodenheizung, Raumthermostate und kalte FliesenBeiträge: 30
08.03.2016Hilfe zu Bodenbelägen gesucht, insbesondere. Fliesen vs. ParkettBeiträge: 34
23.10.2019EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum)Beiträge: 306
27.11.2014Fragen zur Fußbodenheizung bei ErdwärmeBeiträge: 40
18.01.2015Neubau Kfw70 FBH und FliesenBeiträge: 11
28.04.2014Welcher Belag im Bad statt FliesenBeiträge: 15
10.05.2017Parkett oder Fliesen im KellerBeiträge: 11
01.10.2020Zusatzheizung im Bad bei Fußbodenheizung empfehlenswert?Beiträge: 71
18.04.2016Fliesen vs Laminat/ParkettBeiträge: 17

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben