Vergleich Erdwärme- mit LWW-Pumpe

4,00 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Deswegen war auch die Überlegung die Kollektoren bei uns vor dem Haus auszulegen, wo fast nur Pflastersteine (wasserdurchlässig) und ein Carport stehen werden. Dort haben wir auch ca. 250-300 qm Platz.
ob das ausreichend ist, kann dir nur ein Heizungsbauer sagen. Denke daran, Abstand zur Grenze einzuhalten, und dass wasserdurchlässiges Pflaster nur ca. 50% des Regens durchlässt
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich habe gelesen, 10cm statt 15 cm Abstand bei der FBH. Macht das wirklich nur wenige 100€ aus? Wie hoch ist der Gewinn an Qualität und Senkung der VL-Temp?
Jep, kostet nur ein paar Meter mehr Leitung und ggf. zusätzliche Kreise. Das 16/2 Verbundrohr sollte im Einkauf bei unter 50Cent den lfd. Meter liegen.
Und die VL-Temperatur wird bei einem 55er Haus bei unter 30 Grad liegen. Ist zwar kein Gewinn an "Qualität", aber die Heizkosten sinken.
 
Ich habe mich mit der Thematik vor zwei Jahren ausführlich beschäftigt. Normal mache ich das nicht aber die richtigen Ansprechpartner sind hier in einem spezialisierten rosanen Forum zu finden.
Schlussendlich habe ich eine Nibe 1255 mit Kühlfunktion genommen, Quelle ist ein selber verlegter Ringgrabenkollektor. Mein erstes großes Projekt vor dem eigentlichen Hausbau, wofür mich meine komplette Verwandschaft für Verrückt erklärt hat (selber geplante Wärmequelle komplett in Eigenverantwortung erstellen, spinnst du?). Ich bin heute noch stolz drauf. Die Baggerarbeiten haben mich aber damals reingerissen, sonst wäre das PL Verhältnis unschlagbar gewesen. Eine Tiefenbohrung war mir zu teuer, Gas liegt bei uns nicht.

Tatsächlich ist die Auslegung der FBH sehr wichtig. Die Berechnungen der Systemhersteller kannste eigentlich alle in die Tonne klopfen und kaum ein Installateur rechnet heutzutage noch selber. Nach diesen Erfahrungen hat sich mein Bilde der Heizungsbranche extrem verschlechtert.
 
Ich hole das Thema mal wieder hoch, da mich auch der Vergleich: LWWP + PV und SWWP + RGK + PV interessiert.
Mich würde mal interessieren, ob bei einer der beiden Heizformen die Kühlung besser abschneidet. Das dürfte heutzutage ja auch für den Sommer nicht uninteressant sein.
 
Oben