Internetanschluss: Deutsche Telekom vs. Kabelnetz

4,60 Stern(e) 7 Votes
Tarnari

Tarnari

Wenn die 400 MBit konstant anliegen, ist das auch prima. Wir auf der Arbeit haben ne 600down/60up. Diebesbande ich aber noch nie live gesehen.
Ich finde das Verhältnis down zu up bei dsl einfach besser. Derzeit haben wir 100 down und 40 up. Die 40up merke ich seit dem Upgrade von 50down/10up wesentlich mehr als den höheren Download.

wie gesagt, am besten wäre Glasfaser. Wir hätten so 1000/1000 haben können. Aber 17k € netto war uns zu viel.
Da die Kanäle liegen, können wir so immer noch schauen und jederzeit nachrüsten.
Wenn wir 100mbit kriegen und 40 Upload sind wir happy. Das wichtigste ist uns, dass wir auf entertain tv nicht verzichten müssen. Wir haben uns an iptv gewöhnt und wollen nichts anderes mehr.
 
K1300S

K1300S

unterm Strich ist Glasfaser (bis zu 1000mbit im priavtbrereich, auch kein Shared medium) das was man haben sollte, aber im Regelfall kaum verfügbar.
Das mit dem Shared Medium ist übrigens nur bedingt zutreffend. Bei der hierzulande dominierenden GPON-Technik bekommen tatsächlich alle an einem Verteiler (OLT) hängenden Haushalte den gleichen Datenstream zugestellt (üblicherweise mit 2,5 GBit/s) und sortieren "ihre" Paket aus, die dann hausintern weitergegeben werden. Man teilt sich also zwar nicht das physische Medium (bis zum Verteiler; dahinter und im sonstigen Internet ohnehin trotzdem) aber dennoch die Bandbreite, die maximal über dieses Medium übertragen werden kann. Wenn also zehn Haushalte mit nominell 500 MBit/s per GPON an demselben Verteiler angeschlossen sind, können auf gar keinen Fall alle gleichzeitig 500 MBit/s übertragen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
A

annab377

Ich nutze mal den Thread um meine Frage hier zu posten:
wenn im Neubaugebiet Glasfaser vorhanden ist, wird man wohl Internet und TV über dieses legen lassen.

Braucht man für Glasfaser immer einen Telekomanschluss (800,- EUR) oder kann Vodafone / Unitymedia genauso das Glasfaserkabel von der Grundstücksgrenze zum Haus legen (Preis dafür unbekannt, aber hoffentlich nicht mehrere Tausende EUR wie auf Seite 1 und 2 stehen)? :rolleyes:
 
face26

face26

Kommt drauf an wessen Glasfaserkabel das ist. Bei uns war’s Telekom, ergo 800€ fedisch. Ob TV über Telekom/Internet ist ein ganz anderes Thema. Gibts nen langen Faden dazu.
Vodafone darf das Glasfaserkabel der Telekom nicht nutzen :) die legen ein eigenes und wenn noch nicht vorhanden dann kostet das. Bei uns lag das Angebot bei 11 k
 

Ähnliche Themen
19.02.2021Telekom Hybrid oder Vodafone Kabel - Vor- & Nachteile für InternetBeiträge: 37
14.01.2018Kabel Deutschland oder Telekom oder beidesBeiträge: 14
03.01.2021Probleme mit der Telekom. Querkabel?Beiträge: 33
01.02.2017Dauer der Fertigmeldung vom Telekom HausanschlussBeiträge: 22
20.02.2018Telekom Hausanschluss, eure Erfahrungen. Magenta M ok?Beiträge: 43
08.08.2016Erschließungskosten Telekom, Kabel, StromBeiträge: 10
30.05.2016Telekom / Unity Media Anschluss paralell beantragenBeiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben