Innenliegende Dachrinne: Wie kostengünstig umsetzen?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Hallo zusammen,

wir sind uns gerade sehr unsicher bzgl. unseres Dachaufbaus/der Zimmerarbeiten. Wir hätten gerne ein verkleidetes Pultdach mit innenliegender Regenrinne, wissen aber nicht wie wir in diesem Aufbau die Regenrinne kostengünstig einbauen können. So soll es ungefähr aussehen:
1602928290736.png


Unser Architekt (alter Schule) hat folgenden Aufbau der Traufseite geplant:
1602928396848.png


Wie man sieht will er mit einer Knaggenverlängerung arbeiten. Dies bereitet mir Sorgen bzgl. der Kosten.
Sehr ihr noch andere Möglichkeiten? Zur Info: Aufgrund der flachen Neigung (8°) wird es wohl ein Foliendach werden.

Vielen Dank im Voraus.
 
Kommt über die Sparren keine weitere Dämmlage (Pavatex oder ähnliches)? In dem Detail erkenne ich über den Sparren eine Hinterlüftung, richtig? Bei 8 Grad Dachneigung wäre ein Zink-Doppelstehfalz Dach evtl. eine Alternative, falls man es mag.
 
Kommt über die Sparren keine weitere Dämmlage (Pavatex oder ähnliches)? In dem Detail erkenne ich über den Sparren eine Hinterlüftung, richtig? Bei 8 Grad Dachneigung wäre ein Zink-Doppelstehfalz Dach evtl. eine Alternative, falls man es mag.
- Nein, anscheinend soll alles zwischen den Sparren gedämmt werden.
- Genau, es soll eine Hinterlüftung geben.

Die Frage wäre weiterhin: Wie kann man diese "innenliegende" Regenrinne kostengünstig umsetzen/verkleiden ohne den komplizierten Aufbau an der Traufseite zu haben?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben