Einfamilienhaus BJ2004 Sanierungsfahrplan / Photovoltaik etc.

4,60 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Einfamilienhaus BJ2004 Sanierungsfahrplan / Photovoltaik etc.
>> Zum 1. Beitrag <<

A

Acetone1424

Wenn man nicht weiß wohin mit dem Geld, kann man durchaus was machen. Ansonsten ist das das berühmte Wasser in den Bach getragen…
Hmm, du meinst es ist sinnlos weil das Geld was wir einsparen ein witz ist im vergleich zu den Investitionskosten?
(was tatsächlich ein legitimer Gedanke ist der mir jetzt noch nicht wirklich eingefallen ist obwohl er auf der Hand liegt)
Heizung macht halt schon seit Jahren immer wieder Mucken (ist halt meistens irgendein Fehler -> Neustart dann IO, wenn es nicht funktioniert kommt ein Handwerker und man hat wieder Ruhe für eine Weile). Ich denke früher als später gibt die ihren Geist auf.


ein Haus von 2004 ist modern,
erstmal einziehen und die Heizkosten bezahlen.
Wenn die Heizung zum Groschengrab wird, neu überlegen.
Die Häuser von 2004 werden doch nicht reihenweise abgerissen, wegen Energieeffizienz, die werden bewohnt.
Ja Heizkosten muss ich mir mal raussuchen was wir bis jetzt zahlen ich weiß unser Tarif auch an sich ganz in Ordnung ist weil das mehrere größere Verträge kombiniert sind (mit einer Halle etc.), was entsprechend eher gegen Photovoltaik spricht.

@Acetone1424 ... was meinst du, wer das so liest?
Wenn es sich um diverse Varianten handelt, wäre es sinnvoller gewesen, je Variante hier einen Beitrag mit Zusammenfassung und bei Bedarf die genauen Unterlagen ... aber das, das ist doch schon recht fordernd. :confused:
Ja habe mir das ehrlich gesagt auch anders vorgestellt, habe erst am Ende des Verfassens gesehen dass nur JPGs gehen und dann ist mir das so eingefallen. Wenn die Mods das okay geben teile ich hier den Google Drive link für die jeweiligen PDFs (falls das hier ein Mod lesen sollte)


Hallo :)

Darf ich fragen, was der Hintergrund ist, ein noch gar nicht so altes Gebäude energetisch zu sanieren? Auf welcher Basis erfolgte denn die Berechnung der Investitionskosten? Aktuell sind die Preise ja recht übel.

Lg
Heizung macht regelmäßig Zicken, diverse Mängel am Haus welche Stören (Putz kaputt).
Beides natürlich billiger&einfacher wenn man es einzeln tauscht aber wenn man halt schon dabei ist.
"etwas moderner" zu sein ist natürlich auch ein Gedanke aber ist jetzt in keinem Fall finanziell Sinnvoll denke ich


Sorry, aber das liest ja keiner.

Grundsätzliches vorgehen:
1: Alle Dächer mit Photovoltaik voll.
2: Wenn es was zu sanieren gibt, sanieren.
3: BEVOR die Heizung kaputt geht, ordentlichen Plan zurechtlegen, wie man dann im Ernstafall schnell auf Wärmepumpe umsteigen kann. Sobald der Plan steht, kann man auch jederzeit früher einfach umsteingen. Die Kinder danken es.
Ist es denn ein Gedanke die Therme zu lassen (auch wenn sie oft kaputt ist/fehler hat) und den größten Teil mit der Wärmepumpe zu heizen und im Winter mal die Gastherme anschmeißen?

Das Argument von dem Energieberater war halt dass es nichts bringt nur Photovoltaik/WP zu machen wenn dann die ganze Energie durch Fenster etc. flöten geht aber das ist halt genau der Punkt wo ich nicht argumentieren kann.
 
H

hanse987

Ich würde als erstes mal alle Feuchteschäden auf Vordermann bringen.

Wie ist denn die Heizung umgesetzt? Fußbodenheizung oder Heizkörper oder beides gemischt?
 
Y

ypg

diverse Mängel am Haus
Ist es denn ein Gedanke die Therme zu lassen (auch wenn sie oft kaputt ist/fehler hat) und den größten Teil mit der Wärmepumpe zu heizen und im Winter mal die Gastherme anschmeißen?
vielleicht solltest Du einfach die Mängel beheben, die an der Fassade zu Problemen führen können.

Wenn die Mods das okay geben teile ich hier den Google Drive link für die jeweiligen PDFs (falls das hier ein Mod lesen sollte)
auch Pdfs werden wohl nicht gelesen, weil das notwendige Übel von Laien nicht bei Dir gesehen wird. Die Bilder und Zahlen sagen dazu zu wenig aus.
Dein Haus hat den Wert E, da würde ich mal einen Berater kommen lassen, was man in den nächsten 10 Jahren verändern könnte, zb Fenster oder Dachdämmung. Heizung spinnt, funktioniert aber. Da muss dann auch nichts gemacht werden.
 
Y

Ysop***

Heizung macht regelmäßig Zicken, diverse Mängel am Haus welche Stören (Putz kaputt).
Beides natürlich billiger&einfacher wenn man es einzeln tauscht aber wenn man halt schon dabei ist.
"etwas moderner" zu sein ist natürlich auch ein Gedanke aber ist jetzt in keinem Fall finanziell Sinnvoll denke ich
Aber was war denn der Auftrag an den Energieberater? Für Sachen, die du eh machen möchtest, die maximale Förderung rausholen? Oder ein sinnvoller Sanierungsplan für ein noch recht junges Haus?
Stell bitte nochmal leserlich die Maßnahmenpakete zusammen und sage, was du machen möchtest und warum. Wenn ich das richtig verstehe, hat dein Haus gerade Stufe E, geplant mit allen 5 Paketen ist "nur Kfw 70 EE". Du möchtest aber auch eigentlich nur Stufe 1, richtig?
Da steht immer recht viel von einem Anbau. Steht der schon? Oder wird der neu gebaut?
Werden die kompletten Fenster getauscht, oder nur das Glas? Wie viele davon sind denn wirklich kaputt?
Wenn ich ehrlich bin, so richtig schlau werde ich nicht aus deinem Vorhaben. Und frag auf jeden Fall den Energieberater, wie er die Investitionskosten berechnet hat.
 
S

SoL

Mal ne dumme Zwischenfrage von der Seite: 134kWh/m² - ist das normal für ein Haus von 2004? Wir verbrauchen hier in unserem Haus BJ 1930 (Innendämmung EG, Außendämmung 1 Seite, 2 Seiten gedämmtes Mansardendach) etwa das Gleiche auf die Wohnfläche gerechnet. 28.000kWh bei 200m².

Oder verwechsel Ich hier etwas?
 
Nida35a

Nida35a

Mal ne dumme Zwischenfrage von der Seite: 134kWh/m² - ist das normal für ein Haus von 2004?
unser altes Haus von 1995 mit 110m2 hat ca 70kWh/m2 verbraucht.
Ich würde erstmal mit Wärmebildkamera suchen, wo die Schwachpunkte liegen.
Die ersten Kandidaten wären für mich Gauben, Anbauten, Abseiten, Dachisolierung (liegt oft nur lose und mit Lücken drin, weil Freitag war).
Und danach erst handeln.
 
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4841 Themen mit insgesamt 97108 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben