Ein Grundstück auf 2 für Doppelhaushälfte teilen - Vorgehen?

4,40 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Ein Grundstück auf 2 für Doppelhaushälfte teilen - Vorgehen?
>> Zum 1. Beitrag <<

11ant

11ant

Ich würde mal darauf tippen, dass die schmale Teilung an der Zufahrt liegt?
Schlauberger, darauf wäre ich niemals gekommen ;-)
Ich habe ja bewußt in meinem ersten Kommentar einen Thread verlinkt, wo die geschickteste / "brüderlichste" Teilung einigen Raum in der Diskussion einnahm; mit dem von Dir zitierten Einwurf wollte ich diesen Zaunpfahlwink erneuern, daß ein simpler "Mittelscheitel" nicht gleichzeitig auch der gerade Weg zum Ei des Kolumbus sein müsse. Wer meine kleinen Spitzen auch zwischen den Zeilen zu lesen versteht, wird schnell darauf kommen: im verlinkten Thread geht es um ein "Eckgrundstück", im hiesigen Thread hingegen um ein uns noch unbekannt geformtes.
 
N

NilsHolgersson

Suchaktion nach was ? - ich verstand Dich vorhin so, als hättet Ihr Euch schon geeinigt
Die Verkäuferin des GS hat leider im letzten Moment abgesagt.

Ich würde mal darauf tippen, dass die schmale Teilung an der Zufahrt liegt?
ganz genau, anders geht es überhaupt nicht

im hiesigen Thread hingegen um ein uns noch unbekannt geformtes.
Das potenzielle GS ist ganz rechteckig geschnitten
 
11ant

11ant

Die Verkäuferin des GS hat leider im letzten Moment abgesagt.
Oh, schade. Aber Du weißt ja, wo Du meine Unterstützung findest ...
Müßt Ihr die Karten nun ganz neu mischen ? - ich nehme an, der Ort ist nicht so weit weg und die selben Bauunternehmer bleiben in der engeren Wahl (?)
Das potenzielle GS ist ganz rechteckig geschnitten
Das "allein" reduziert die Zahl der möglichen Teilungsvarianten noch nicht zwingend auf 1 ;-)
 
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 2992 Themen mit insgesamt 39982 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben