Bungalow 135qm: Grundriss + Fenster

4,00 Stern(e) 9 Votes
R

Reluctance

Lach... überall. Für mich beginnt Bungalow dort, wo ich mit (fast) jeden Raum den Garten erreiche.
Okay, das verstehe ich

Du meinst die 1,76er Elemente? Für mich sind sie zu schmal. 2 Meter wären toll.
Witzig - haben wir tatsächlich mal so geplant. Der GU meinte, das sei hässlich und überdimensioniert, sollen wir lieber 1,76 breit machen Hab das mal in anderen Grundrissen angesehen und irgendwie fangen Terrassentüren bei zwei Meter erst an... lasse ich also wieder ändern.


Aber im SW die gleiche Anordnung würde nach meinem Empfinden schon Sinn machen. Allerdings sollte man für die Fensterplanung auch den Garten mit heranziehen.
Garten ist halt leider nur im Osten. Auf der Südseite sind das nur zwei/drei Meter und dann kommt schon Weg...

In diesem Fall mach eine Tür von der Küche* Sinn. Dann aber wäre der Küchenplatz an sich viel zu klein und zurückgedrängt. Ist sie ja jetzt durch die verkürzte Wand des SZ.
Die verkürzte Wand des SZ war ürsprünglich dazu gedacht, gleich dieses offene Gefühl herzustellen, wenn man durch den Flur in den Wohnbereich kommt. (Für mich gehören auch SZ und Bad* zum Wohnen dazu.) Heißt, ich wollte da diese tote Flurecke so ein bisschen aufheben... Nach eurem (oder hauptsächlich deinem) Feedback werden wir das wieder begradigen und so der Küche mehr Platz lassen. Dann haben wir 4 Meter Küche und ggf. noch mal 2,50 Meter an der Fensterwand... Danach kommen ja schon direkt die beiden 2Meter-Terrassentüren. Heißt: Ich bräuchte doch dann keine zusätzliche Tür mehr für die Küche, oder?

Bei der Fensterplanung sei noch zu erwähnen, dass das einzelne Fenster vom Bad, diese mitzugeben Lage jetzt auch nicht harmonisch aussieht. Der goldene Schnitt ist jetzt nichts zentrales oder symmetrisch.
Ich weiß, dass das nicht optimal ist. Aber damit kann ich auf der Nordseite leben. Da stehen eh die Autos... Irgendwie werden wir uns das da von außen sicher trotzdem schön machen können.

Mir ist allerdings auch noch aufgefallen, dass im SZ nicht nur der Schrank* falsch steht, auch macht sich ein Bett netter, wenn man darauf schaut.
Laut FengShui sollte man nie mit den Füßen zur Tür schlafen.. ;p Ich glaube, hier gibt es so viele Ansichten wie Menschen.

Zum Schrank: Ist das in Zeiten von Dämmung und Co. wirklich noch ein Problem, wenn der Schrank an der Außenwand steht? (meinetwegen auch mit 4-6cm Abstand zur Wand...)


Macht es Sinn, die Fenster wie folgt zu planen?
  • Schlafzimmer: zwei Fenster 1,26m x 2m mit unten feststehendem Teil (Unterlicht)
  • Wohnzimmer* Ostseite: zwei 2 x 2,13m-Terrassentüren
  • Wohnzimmer Südseite: zwei 2m zweiflügelige Fenster (welche Höhe macht denn da Sinn? Ist zwei Meter sinnvoll oder anders?)
  • Wohnzimmer Westseite: bin unsicher, auch 2m oder kleiner um die Frontseite von außen harmonisch zu machen?
  • Hobbyzimmer Westseite: 1,76m breit
  • HWR: egal...
  • Bad: Oberlichter (50cm hoch), die über die gesamte Badbreite gehen: Passt sowas zum Bungalow? Sieht man ja eigentlich eher bei Stadtvillen und Co.
Versuche das heute Abend mal halbwegs zu skizzieren, wie das von außen aussehen kann. Bin gerade im Büro...
 
R

Reluctance

  • Wohnzimmer Südseite: zwei 2m zweiflügelige Fenster (welche Höhe macht denn da Sinn? Ist zwei Meter sinnvoll oder anders?)
  • ...
Gemeint ist hier übrigens nur in der Breite 2 Meter. Nicht in der Höhe, da will ich eher nicht, dass mir jeder ins Haus guckt... Aber vielleicht sieht das ja einer anders... ich freu mich über jeden Tipp...
 
Y

ypg

Ich hab noch mal den Grundriss aktualisiert. Loft bleibt. Also, ich würde es so machen.
Fenster müssten dann noch etwas vermittelt werden. Fensterflügel zeigen bodentiefe Fenster an. Im Süden ggf ein festes Fenster. Alle breiten Fenster 2-flüglig. 1 Meter oder 2 Meter.
Die Positionen müssten allerdings noch vermittelt werden. Bin grad im Büro

Edit: Datei bekomm ich nicht hochgeladen... dann heute Abend
 
Y

ypg

Ich hab noch mal den Grundriss aktualisiert. Loft bleibt. Also, ich würde es so machen.
Fenster müssten dann noch etwas vermittelt werden. Fensterflügel zeigen bodentiefe Fenster an. Im Süden ggf ein festes Fenster. Alle breiten Fenster 2-flüglig. 1 Meter oder 2 Meter.
Die Positionen müssten allerdings noch vermittelt werden. Bin grad im Büro

Edit: Datei bekomm ich nicht hochgeladen... dann heute Abend
Das ist jetzt ein Vorschlag mit Euren Angaben. Ich persönlich würde wohl ein immer bungalow-135qm-grundriss-fenster-330968-1.jpegL-Form-Haus nehmen... wahrscheinlich würde ich im SW ein Eckfenster draus machen, also eins mit Stütze im Eck. Etwas anderes ist nicht erlaubt.
 
Y

ypg

Und ja, Du hast natürlich recht: eine Außenfassade lebt nicht nur von Fenstern - man kann auch gut eine Lücke oder Unausgewogenheit mit Bepflanzung, Bank etc. ausgleichen.
 
Zuletzt aktualisiert 04.10.2022
Im Forum Fenster / Türen gibt es 1129 Themen mit insgesamt 13501 Beiträgen

Ähnliche Themen
18.10.2018Bestandshaus umbauen - Mehr Platz für Küche und Bad - Ideen? - Seite 2Beiträge: 20
12.09.2016Wohnzimmer: Wie Sofa, TV und Schränke stellen? - Seite 4Beiträge: 32
15.02.2014Neubau - Zeitpunkt für Informationen zu Küche und Bad. Beiträge: 10
27.05.2015Welche Rolläden bei verschlossenem Fenster, nur Verglasung? - Seite 2Beiträge: 13
27.10.2019Einteilung Grundriss Allraum Küche Wohnen Essen - Seite 6Beiträge: 59
27.02.2021Erstentwurf Nolte Küche - Meinungen und Verbesserungsvorschläge - Seite 4Beiträge: 30
20.12.2017Grobe Schnitzer im Grundriss? Küche zu klein? Beiträge: 39
09.12.2016Aus Gewerbeobjekt wird ein Bungalow - Seite 10Beiträge: 64
01.12.2016Grundrissplanung Wohnzimmer-Küche Beiträge: 18
27.10.2016Kombination Fliesen und Parkett im Wohnzimmer mit offener Küche - Seite 3Beiträge: 30

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben