Baufinanzierung 40.000€ Eigenkapital, gebunden an Eigentumswohnung

4,80 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 4 der Diskussion zum Thema: Baufinanzierung 40.000€ Eigenkapital, gebunden an Eigentumswohnung
>> Zum 1. Beitrag <<

N

nelly190

Wir finanzieren bei einem Einkommen von 3,3k€ eine Summe von 180k€. Mit einer Tilgung von fast 3%.
Fühlen uns mit der Rate sehr wohl. Und meine Partnerin wird nun überraschend Arbeitslos und ich kann die Rate auch allein stemmen. Zum Glück
 
Yaso2.0

Yaso2.0

Hör auf dein Bauchgefühl, dass hat schon was zu bedeuten, wenn der Körper einem Signale sendet.

Ich habe es in einem anderen Thread schon mal erwähnt..

Wir haben auch mit 4,5k Einkommen u. 85k Eigenkapital keine 320k finanzieren wollen und sind alles mal eine Nummer kleiner angegangen.

Gekauft haben wir letztendlich eine neuwertige Doppelhaushälfte, 185k finanziert. 4% Tilgung und die Rate können mein Mann oder ich allein tragen, falls mal was sein sollte.

Wäre auch meine Empfehlung für euch. Lässt sich definitiv sehr gut leben, auch in einer Doppelhaushälfte
 
S

Saruss

Ich habe auch so finanziert, dass es mit einem Gehalt passt, was im Nachhinein auch gut war. Meine Frau hat nach den jetzt drei Jahren Elternzeit (mit 2Kindern/halbierten Rate jeweils) sich, statt Teilzeit, die der alte Arbeitgeber nicht mehr wollte, einen 450€ Job gesucht. Daher "nur" 200k Kredit mit 5% Tilgung. Wir hatten aber gut auch mehr als Hälfte Eigenkapital.

von unterwegs
 
f-pNo

f-pNo

Danke für die (nicht)so schöne Geschichte. Leider sind das die Fälle die eine vermeintliche Traumfinanzierung die von vornherein nicht passt zusammenkrachen lässt. Bei uns ähnlich, Frau wird mit Abfindung arbeitslos ( wissen wir jetzt schon).
Naja - unsere Finanzierung ist nicht zusammengebrochen. Wir hatten es bewusst so gewählt, dass ich im schlimmsten Fall (gar keine Einnahmen bei meiner Frau) die Finanzierung (mit Bauchschmerzen) selber tragen kann. Eine Anschaffung eines (neuen) Gebrauchtwagens wäre aber derzeit nur mit größeren Einschränkungen (außer Urlaubsverzicht) machbar.
Allerdings - sollte mein Job mal verloren gehen, dann müssten wir verkaufen, da mit dem Einkommen meiner Frau (selbst bei dem ehemals geplanten Einkommen) die Rate + sonstige Kosten dauerhaft nicht zu tragen sind. Dies war uns allerdings von vornherein klar, da meine Frau selbst Vollzeit nicht entsprechend verdienen würde (ist nun mal im Handel nicht drin).

Ich wollte hier aber aufzeigen: Unverhofft kommt oft. Wenn man sich bestimmte Dinge schön rechnet, fällt man früher oder später mächtig auf die Nase.
Selbst bei kühler Planung können unvorhergesehene Dinge passieren.

Bin froh das wir nicht eine 480k Hütte hingestellt haben.
Ich auch .
 
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3021 Themen mit insgesamt 64757 Beiträgen

Ähnliche Themen
06.02.2018Finanzierung Doppelhaushälfte, und alle weiteren kosten Beiträge: 27
20.06.2016Erfahrungen mit Einkommen v. Selbstständigen bei Finanzierung? Beiträge: 12
08.08.2016Finanzierung von Bauvorhaben Beiträge: 45
31.08.2015Finanzierung, Kindergeld - Interhyp sagt kein Problem Beiträge: 32
14.05.2016Hauskauf: Finanzierung (mit/ohne Eigenkapital) Beiträge: 24
11.04.2022Hausbau 2024, wenig Eigenkapital finanzierbar? - Seite 3Beiträge: 75
03.08.2019Sinnhaftigkeit Finanzierung — monatl. Belastung Beiträge: 19
20.06.2016Fehler in der Finanzierung? - Seite 39Beiträge: 284
26.07.2020Hausbau / Finanzierung EFH denkbar ? Beiträge: 38
26.04.2022Finanzierung Neubau EFH machbar? - Seite 17Beiträge: 142

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben