[ finanzieren] in Foren - Beiträgen

Baukosten gehen aktuell durch die Decke

[Seite 961]
... Bruder, 23 Jahre, war letztes Jahr total enttäuscht, dass er mit seinem Gehalt kein neues Haus oder wenigstens eine Bestandsimmobilie zu 100 % finanzieren - EK und hohes Einkommen Fehlanzeige. Gerade entwickelt er sich beruflich ein wenig weiter und verdient ein paar Euro mehr und schon will er ...

[Seite 205]
... Nein. Diejenigen die in die Stadt pendeln müssen, haben oftmals das Geld nicht, um ein E Auto zu kaufen. Wobei kaufen inzwischen ja zu 50% finanzieren bedeutet. Eine Studie die medial ausgewertet wurde zeigt, dass das E-Auto ab ca 160tkm umweltfreundlicher ist als der verbrenner. Und dann ...

[Seite 484]
... kein Geld da und die 10% Haus die man besitzt müssen verkauft werden, egal wie die Preise gerade stehen weil der potentielle Käufer jetzt zu 5% finanzieren muss. Das zweite Problem ist, dass Zinsen und Börse nicht so unabhängig sind wie du tust. Die Sachwertinflation für Aktien und Immobilien ...

[Seite 748]
Genau das ist doch mein Punkt. Ich sage ja, wer dann noch ein EFH möchte, muss prüfen was er zahlen kann. Kann er kauf und Sanierung nicht finanzieren, muss er selbst Hand anlegen. Und doch: da beginnen schon die Ansprüche. Wenn ich ein saniertes Haus WILL, kann das aber nicht umfänglich ...

[Seite 591]
... fache des jährlichen Nettoverdienstes kostet (fiktives Beispiel), dann ist jede Finanzierung zu hoch. Anders gesagt: Man sollte sich nur Immobilien finanzieren, die in einem gewissen Rahmen zu den eigenen Erträgen passen, unabhängig von etwaigem EK aus bereits erfolgten Erbschaften oder ...

[Seite 133]
... immer noch empfohlen lieber EK anzusparen. Das kann man doch aktuell vergessen. Solange es die Banken noch mitmachen, würde ich da eher >100% finanzieren. Wer spart verliert offenbar



Oben