Badplanung - Dusche und Badewanne tauschen?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Y

Yaso2.0

Spiegelschränke werden wohl bündig auf die Vorwandinstallation gesetzt. Ist bei Deiner Variante ja auch der Fall, anonsten hättest Du keine "Wand" zum HWR.

Nichts eng... Spritzwasser in der Dusche wird Eure Handtücher erreichen.
Richtig, aber beim HWR hab ich von der anderen Seite der Wand keine Nischen geplant. Wenn ich die Waschbecken an die Wand der Dusche mache, würde die ja von beiden Seiten bearbeitet werden müssen, keine Ahnung ob das funktioniert.

Die Dusche selbst ist 100 x 140 und bis zum Heizkörper ja nochmal 40-50 cm, spritzt das Wasser so weit?

Ich hatte meinem Mann deine Zeichnung gezeigt, er möchte nicht ins Bad kommen und quasi direkt in die Dusche schauen..

Er findet die aktuelle Planung am besten und ich versuche irgendwie ein 2. Fenster durch zu setzen, weil ich denke es wird zu Dunkel ..
 
kbt09

kbt09

Die Vorbehalte mit "Direkt in die Dusche sehen", kann ich verstehen, aber Yvonnes Argument für den Waschtisch solltest du nochmal genau ansehen. Denn Fenster direkt ggü. vom Waschtisch ist nciht wirklich ideal.
 
ypg

ypg

Ich kenne ein Bad, wo es so ist, aber mit Glaswand an der Seite. Man schaut also direkt beim Reinkommen in die offene Dusche und es sieht normal aus, weil ja der Boden die gleichen Fliesen wie der Rest des Bades hat.
Aber wenn man das nicht mag, dann ist das so. Es gibt ja noch mehr Möglichkeiten :)
Ein zusätzliches Fenster wird jedenfalls auch nicht falsch sein, obwohl Scham (Abneigung, in offene Duschen zu schauen, Schamwand an der Toi) und Fenster an beiden Ecken sich auch wieder in die Quere kommen ;)
 
Y

Yaso2.0

Denn Fenster direkt ggü. vom Waschtisch ist nciht wirklich ideal.
Das ist ja der Grund, warum ich überhaupt dran rumtüftel..

Ein zusätzliches Fenster wird jedenfalls auch nicht falsch sein, obwohl Scham (Abneigung, in offene Duschen zu schauen, Schamwand an der Toi)
das in meiner Zeichnung sollte keine Schamwand an der Toilette sein, hatte mich da verzeichnet :rolleyes: und dann den Strich aus Frust noch 4 mal nachgezeichnet:p

Ich könnte den Platz von Badewanne und Waschbecken tauschen, aber dann klebt die Wanne quasi an der dusche..

Ich habe bereits 9 Varianten durchgespielt, die einzige die mein Mann bisher gut fand war die, die ich hier eingestellt habe und die des GU. Alle anderen sind durchgefallen
 
ypg

ypg

Man kann das Fenster versetzen? Bei ü4 Meter Badbreite stehen Dir so viel Möglichkeiten offen: probiere es mal mit einer 2 Meter langen Dusche (oder 1,80) ggü der Toi.
Waschbecken und Wanne genau gegenüber wäre dann auch schön.
 
face26

face26

Also wir haben glaube fast exakt die gleichen Maße. 3,07 auf 4,57. Etwas länger also noch. Die Aufteilung genau so wie in Eurer Ursprungsplanung. Unterschiede, keine Mauer zwischen Dusche und Waschbecken (kommt noch ne Glaswand hin). Das Fenster ist allerdings 2x1m. Kleiner hätten ich es nicht haben wollen, wäre mir zu wenig Tageslicht. Ja, Fenster im Rücken, find ich nicht schlimm. Wie haben noch ne Trapezwanne gemacht hat sich irgendwie angeboten bei der Aufteilung.
Mir gefällt es auf jeden Fall sehr gut und wir sind zufrieden.
 

Ähnliche Themen
30.09.2017Grössere Dusche im Grundriss unterbringen - Welche Grösse wählen?Beiträge: 39
26.06.2018Badezimmerlayout ElternbadBeiträge: 152
26.11.2015Bodengleiche Dusche mit Fenster in der NäheBeiträge: 13
28.09.2015Badaufteilung eines 4,5qm EG-Bad mit DuscheBeiträge: 14
04.04.2021Bad Bilderthread - Zeigt her eure Badbilder!Beiträge: 306
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster BodentiefBeiträge: 104
20.05.2020Badplanung - Die Qual der Wahl beim BadBeiträge: 18
23.10.2020Was haltet Ihr von unserem BadBeiträge: 55
14.05.2019Grundriss Bad mit ca 12,5 qm - wir kommen nicht weiterBeiträge: 10
02.02.20178,02m Positionierung Waschbecken / ToiletteBeiträge: 70

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben