Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
108
Gäste online
1.119
Besucher gesamt
1.227

Statistik des Forums

Themen
29.926
Beiträge
389.236
Mitglieder
47.451

Wie Loch für Mauerkasten schließen?

5,00 Stern(e) 3 Votes
Hallo zusammen ,

für unseren Muldenlüfter erfolgte ein Durchbruch durch das zweischalige Mauerwerk.

Fragen :

wie sollte ich am besten das Loch schließen, also sowohl von aussen als auch von innen?

Dazu fällt mir folgendes ein :

- Schaum ? Wenn ja , gibt's ein speziellen ?
- Styropor ?
- Mörtel ?
- Gips ?

Hatte irgendwo auch gelesen , dass man auch ein Kompriband für den Mauerkasten einsetzen sollte , wird da bisschen eng.


Der Estrich ist bereits drin.
 

Anhänge

Kann nur bedingt beitragen. Ich setz am WE den Mauerkasten.
Der wird mit Bauschaum ausgeschäumt, Rest macht Gipser.

Hätte aber eine Kurze Rückfrage. Hast Du den Flachkanal direkt auf den Rohfussboden gelegt oder hast Du was druntergelegt/gedämmt?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Der Kanal kam auf die Schweißbahn , dazwischen kam noch eine dünne Lage Schaum, dann soll der Sockellüfter besser reinpassen.
Danke, aber habe ich nicht ganz verstanden oder wir aneinander vorbei geredet.

Ich meinte jetzt nicht den Mauerkasten sondern die Verlegung des Kanals bis zum "Verwendungsort". Auf dem einen Bild sieht es so aus als, ob Du ihn ohne irgendwas auf dem Boden verlegt hast.
Mein Küchenbauer sprach was von Dämmung, der Architekt hat gemeint ja man kann da was drunter legen. Bei der Frage nach was ging's von dünnem Styropor bis zu irgendwelchen Vliesen. Gehört habe ich auch öfters, dass das nicht notwendig sei.
Jetzt bin ich etwas am Rätseln was ich mache.
 
Oben