Wengerter Bau Erfahrungen und Preise - Informationen zum Unternehmen

5,00 Stern(e) 37 Votes
N

Noname46

Hallo zusammen,
bin neu hier. Wir wollen auch mit Wengerterbau bauen in Klein-Zimmern RMH.
Welche Erfahrungen habt ihr mit der Firma Wengerterbau?? Habe mir ein paar Beiträge durchgelesen Positiv sowie Negativ. Wer kann mir weiter helfen .
 
B

besquare

Hallo an alle Klein-Zimmner!

Wir stehen kurz vor der Vertragsunterzeichnung für eines der 5 Reihenhäuser.
Könnten die Nachbarn von Bauabschnitt 1 eventuell schon berichten, welche Erfahrungen mit der Pelletheizanlage gemacht wurden und welche Kosten bisher monatlich entstanden sind?
Und würde außerdem interessieren, inwiefern der Hausverwalter bezahlt wird bzw. ob es ein zusätzliches Hausgeld gibt, das entrichtet werden muss.

Eine kurze Info wäre super um die letzten Zweifel auszuräumen

Liebe Grüße
besquare
 
H

HausNr.5

Hallo Zusammen, wir haben in Limeshain-Hainchen ein Doppelhaus gekauft und suchen hier unsere zukünftige Nachbarn.

Wir freuen uns euch kennenzulernen,

Beste Grüße
 
J

jundb

Hallo an alle Klein-Zimmner!

Wir stehen kurz vor der Vertragsunterzeichnung für eines der 5 Reihenhäuser.
Könnten die Nachbarn von Bauabschnitt 1 eventuell schon berichten, welche Erfahrungen mit der Pelletheizanlage gemacht wurden und welche Kosten bisher monatlich entstanden sind?
Und würde außerdem interessieren, inwiefern der Hausverwalter bezahlt wird bzw. ob es ein zusätzliches Hausgeld gibt, das entrichtet werden muss.
Sorry für die späte Rückmeldung, irgendwie klappt es mit der E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Posts bei mir hier nicht mehr.
Die Kosten der Heizanlage sind eigentlich rel. klar im Nahwäremvertrag mit Frankenwärme geregelt. Dazu kommen in unserem Fall noch ein paar Euro Allgemeinstrom im Heizraum (dazu gib es einen eigenen Zähler), aber das ist vermutlich nur Strom für Licht oder wenn der Techniker mal bei Reparatur/Wartung ein Werkzeug einstöpselt o.ä., das wird nicht viel werden.
Eine verbrauchsgenaue Abrechnung/Ablesung gab es noch nicht, aber generell sind die Häuser sehr gut isoliert/verlieren sehr wenige/sehr langsam Wärme, ich erwarte sehr geringe variable Heizkosten.

Was meinst Du mit "inwiefern" der Hausverwalter bezahlt wird? Gratis ist das nicht und Dreger/Wengerter schenkt uns das auch nicht, die Hausverwaltung kostet derzeit jedes Haus ca. 18,50 netto/22 € brutto monatlich, was nach zwei Jahren neu verhandelt wird und dann vermutlich teurer. Generell aber für mein Empfinden bisher gut angelegtes Geld, die Hausverwaltung ist gut&seriös und bringt bei einigen Dingen Vorteile.
Und klar gibt es ein Hausgeld, eben das einzusammeln und für zuverlässige Zahlung von Rechnungen und für Rücklagen zu sorgen ist ja die Aufgabe der Hausverwaltung. In dem monatlichen Hausgeld sind dann auch 22 € für die Verwaltung drin.
 

Ähnliche Themen
27.12.2020Viebrockhaus Preise, Erfahrungen, Feedback & TippsBeiträge: 56
14.12.2020Werner Wohnbau Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter?Beiträge: 101
04.02.2020Gibau - Ehemals D&Z Bau ErfahrungenBeiträge: 109
24.02.2021Bauträger in SH gesucht - ErfahrungenBeiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben