Welche Hausbau-Möglichkeiten bei diesen Rahmenbedingungen?

4,00 Stern(e) 11 Votes
P

pffreestyler

Schön für dich ... Ich kann oftmals nur als Beobachter lesen und muss mir das Geschwafel dieser mit zweierlei Maß messenden Person geben. Habe schon wunde Finger vom wegscrollen seiner Beträge. Keine Ahnung, was die Intention des Admins war, ihn wieder in dieses Forum einzuladen, aber der Schuss ging nach hinten los.
 
N

Noelmaxim

Gesperrt
Ich zitiere mal die Forumsregeln:



Wie auch immer, ein Moderator sollte den Thread etwas aufräumen und gefühlt die Hälfte einfach mal löschen.
Forumsregeln?

@Tassimat

Ganz schlechter Stil, HilfeHilfe hat eine Straftat begangen, von dir ? es kommt nichts! Haben dich seine Lügen, seine Diffamierungen und üblen Nachreden ergötzt? Das war ok`Alle Mittel sind Recht? Ok, aber dann wundere dich nicht!

Du hast doch nicht wirklich geglaubt, ich lasse das so stehen.

Bis dato habe ich immer auf Posts geantwortet, eine Begrenzung der Anzahl der Wörter finde ich nicht, ebenso eine maximale Textlänge.

Sehr, sehr früh habe ich darauf hingewiesen, mich und meine Ansichten zu ignorieren, scheinbar aber sind diese sehr interessant, entsprechend sollte alles gut sein.
 
J

Jenpa

Ich lese ja gerne hier im Forum. Neuerdings schreibe ich sogar. Allerdings empfinde ich das Niveau seit einigen Tagen als zunehmend sinkend.

Wann wurde denn bspw. das letzte mal fachlich auf die Eingangsfrage:
Nun die Frage: was macht Sinn, wie viel würde uns eine Bank zu optimalen Konditionen geben, wie viel EK wäre nötig. Wie viel sollten wir maximal von unserem Nettoeinkommen dafür einplanen (Zinsen+Tilgung+Nebenkosten)?
geantwortet?

Schade, dass dieser Thread dermaßen durch User bashing, angedrohten Strafanzeigen, Sinnloskommentaren etc. zerstört wurde. Dem Fragesteller bzw. Ratsuchenden hilft es nicht, im Gegenteil. Wenn man als Neuling wie ich so etwas liest, traut man sich ja kaum eine Frage zu stellen.
 
Winniefred

Winniefred

Wenn ich als Neuling hier was fragen würde und sich der Thread dann wie dieser hier entwickeln würde, wäre ich direkt wieder weg aus dem Forum.

Und für alle anderen ist es einfach nur anstrengend.
 
W

WingVII

Leute über eine mögliche Immobilienfinanzierung zu beraten und Ihnen aber Gleichzeit eine zu vermitteln bildet für mich definitiv einen Interessenkonflikt. Dafür passt die Aufmachung dieses Forums nicht. Es ändert auch nichts daran, wenn sich die entsprechende Rubrik "Baufinanzierung" nennt. Wenn ich mich aber auf den Seiten "Dr. Klein" oder "Interhyp" informiere, weiß ich sofort woran ich bin, aber hier, naja, es passt nicht.
 
N

Noelmaxim

Gesperrt
Ich lese ja gerne hier im Forum. Neuerdings schreibe ich sogar. Allerdings empfinde ich das Niveau seit einigen Tagen als zunehmend sinkend.

Wann wurde denn bspw. das letzte mal fachlich auf die Eingangsfrage:

geantwortet?

Schade, dass dieser Thread dermaßen durch User bashing, angedrohten Strafanzeigen, Sinnloskommentaren etc. zerstört wurde. Dem Fragesteller bzw. Ratsuchenden hilft es nicht, im Gegenteil. Wenn man als Neuling wie ich so etwas liest, traut man sich ja kaum eine Frage zu stellen.
Danke, ich sehe es - auch wenn ich einer der Störköppe bin - genauso und habe das auch in meinen Romanen bemängelt. Ich möchte das jetzt alles nicht wiederholen aber u.a. wurde das verneint, bzw. als nicht erwünscht kundgetan, dass das gewünscht wird, dies, obwohl die User danach fragen. Man will hier unter sich bleiben, ein Profi, ein gewerblicher wie ich - so einige Posts - hat hier nichts zu suchen, das kann man in Vergleichsportalen usw. sich selber erarbeiten, zusammenstellen usw. Beraterphrasen, wo man sich fragen muss, wer diese Fragen beantworten soll und wie und vor allem, warum das dann keiner tut?? Dann die unsägliche Diskussion, wie sinnvoll es ist, dass selbstverständlich das Familienumfeld auch durchleuchtet werden sollte. Dann Tego, ich wolle nur verkaufen und wenn dann diese Meinung kommt und befeuert wird, in dem gegen mich geschossen wird ...........

Das hier ist doch kein Vergleichsportal zur Optimierung der Konditionen, oder? Dafür gibt es andere Plattformen. Das hier ist doch ein Forum, in dem Menschen die Meinung anderer User hören wollen. Ich finde es schon sehr befremdlich in diesem Zusammenhang von „Verbrauchern“ oder „Kunden“ zu sprechen. M.E. ist das das falsche Umfeld um eigene Konditionen zu propagieren, weil das hier halt kein Verkaufsforum ist. Falls der Forenbetreiber möchte, dass auf dieser Plattform gewerbliche Angebote unterbreitet werden, sollte er darüber nachdenken ein eigenes Unterforum dafür einzurichten. Hier an dieser Stelle wirkt es nur befremdlich, wie ja auch viele Teilnehmer zurecht schon angemerkt haben.
.......... dann ist es legitim, wenn ich das in Frage stelle, denn nicht nur der TE dieses Threads hier hat exakt das gewünscht, das angefragt und da ist es klar, wenn dann Antworten kommen über die Hauskosten (immer wieder geschieht das), was zu teuer ist, was alles fehlt usw. usw. usw. anstatt sich Informationen einzuholen, um gezielt auf die Fragen antworten zu können dann gehören die beiden Finanzierungsthreads aus meiner Sicht in Frage gestellt und neu strukturiert und organisiert. und das habe ich getan, dafür werbe ich, dafür mühe und reibe ich mich mit Romanen ab! Alles nachzulesen, alles nachzuvollziehen.

Und der hier von HilfeHilfe............

"Es wird meist immer zu DSL und Hanseatic vermittelt . Das ist in der Branche sozusagen der letzte Hafen aller gestrandeten . Aus der Branche hört man über den Vermittler nichts gutes . Zum Teil werden seine Anträge Nicht angenommen und deswegen über andere Vertriebskanäle eingereicht . Ein Schelm wer da böses denkt ... also ruhig ignore drücken"

........ wo nichts aber auch gar nichts stimmt und ich das in einem anderem Forum öffentlich auftretend mit Signatur - ich schreibe das jetzt nur, weil ich damit aufzeigen will, dass ich für jedermann aufzufinden wäre, dem das widerfahren ist, bei dem von HilfeHilfe dargestellten Machenschaften schon lange von Markt genommen wäre !!! - und 10.0000 Beiträgen seit 9 Jahren lebe und gebe und belege, somit ein Straftatbestand darstellt und nur darauf abzielt, mich zu bashen, wobei ich das sehr persönlich nehme und heute auch zur Anzeige gebracht habe und den Banken weitergeleitet habe, da ich alles mitmache, aber dieser Rufmord, diese Diffamierungen und Unwahrheiten gehört verfolgt, unterbunden und bestraft!

Das da hier kein User dann aufschreit, stattdessen ich der BUHMANN bin, sei geschenkt, alles Ok, aber nichtsdestotrotz werbe ich für eine Umstrukturierung und Neuorientierung der beiden Finanzierungsthreads, eben damit User mit diesen Fragen wie auch der TE in diesem Thread hier fundiert Antworten auf ihre Fragen rund um das Thema Finanzierungen bekommen und ja, auch mal Konditionen und Konzepte eingestellt werden, die dann zur Diskussion gestellt sind und wo man sich dann fachlich und sachlich im Interesse und zum Nutzen der TE's aneinander reiben kann!
 
N

Noelmaxim

Gesperrt
Leute über eine mögliche Immobilienfinanzierung zu beraten und Ihnen aber Gleichzeit eine zu vermitteln bildet für mich definitiv einen Interessenkonflikt. Dafür passt die Aufmachung dieses Forums nicht. Es ändert auch nichts daran, wenn sich die entsprechende Rubrik "Baufinanzierung" nennt. Wenn ich mich aber auf den Seiten "Dr. Klein" oder "Interhyp" informiere, weiß ich sofort woran ich bin, aber hier, naja, es passt nicht.
Dem widerspreche ich vehement und wenn diese Thematik hier nicht gewünscht ist und/oder der Verbraucher, TE und Mensch nicht selbst entscheiden kann und darf, was ihm nützt, dann darf man diese beiden Threads hier nicht anbieten.

Ich frage mich auch, warum jemand der Immobilienfinanzierungen anbietet und vermittelt nicht fachlich weiterhelfen kann, was schließt sich denn da aus? Wo ist denn das Problem, wenn der User sogar das Angebot annimmt, da es so gut und besser ist, als alles andere was ihm angeboten wurde?

Hier wird doch keine Finanzierung verkauft, das geht doch überhaupt nicht, vielmehr kann man helfen in dem man aufzeigt, wie ein Konzept aussehen kann, auf was zu achten ist, wo man Fördermittel bekommt, was gegen oder für Bausparen im Zuge einer Finanzierung spricht, fachliche Begriffe erläutern und verdeutlichen, ja auch mal ein Konzept, vor allem mal Konditionen vereinfacht darstellen und alles immer unter dem Aspekt, dass sich ggf. Fachleute austauschen?

Ich verstehe überhaupt nicht, was sich da ausschließt, vor allem warum man Fachleute und Experten nicht zu Wort kommen lassen soll/will? Erschließt sich mir überhaupt nicht! Sehe ich keinen Sinn drin.
 
Z

Zaba12

Du hast dich Anfangs echt noch gut im Griff gehabt, aber jetzt nervst Du wieder nur noch rum. Wirklich schade. Merkst schon das keiner Applaus schreit oder?!
 
Zuletzt aktualisiert 09.08.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3105 Themen mit insgesamt 65246 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben