(Smarte) Türsprechanlage an Fritzbox in Neubau planen

4,40 Stern(e) 5 Votes
also so richtig komme ich nicht weiter. ich will eigentlich keine ip lösung. deswegen würde ich die doorbird fast ausschließen. mein elektriker hätte auf ein elcom home.audio (500eur) oder gar home.video (1500eur) set gesetzt.
dabei ist eine außenstation mit/ohen kamera, ein trafo, ein relais und eine innenstation.
ich brauche keine innenstation weil mir der anschluss an die fritzbox immernoch als zielführend erscheint. gerade wenn es um erweiterungen geht.
das system ist 2draht. also meienr meinung nach ideal. aussehen tuts auch eher schick. vor allem in anthrazit. wobei mir die dorrbird besser gefällt!
es gibt auch die außenstation einzeln. audio 250 video 600. die könnte ich wohl direkt an die fritz box anschließen. dann könnte ich den türöffner aber nur direkt an die außenstation anschließen, was ich nichtg will. dafür gibt es noch das relais. ich glaube das erlaubt den anschluss und kostet 200. video kann ich per ip später easy über die fritzbox ergänzen. wenn das relais nicht reicht gibt es noch ein accessgate ralais. das kostet aber 600. erlaubt dann den schluss von ip kamera und co daran. brauch ich aber ja eigentlich nicht. hoffe darauf kann ich verzichten.
im besten falle habe ich also alles was ich brauche mit
RER113Y Außenstation Audio 1/1 AP 2Draht anthrazit/grau matt (250eur)
RED011Y Bus Strangversorgung mit Relais REG (200eur)
Außen schließe ich dann irgendwann noch eine preiswerte ip kamera an und schon könnte das ding rund sein.
evtl brauche ich statt dem Relais das TJA510 - Access Gate 2D/IP Schnittstelle REG (600eur) das würde die kosten deutlich in die höhe treiben. bringt mir aber wohl nichts, was nicht von der fritzbox erledigt werden kann.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
also ich habe mir jetzt eine doorline pro exclusive mit dem zusatzrelais gekauft.
der türöffner kontakt kann damit in den keller, die anlage hängt direkt an der fritzbox.
konfigirierbar über bt.
cooles gimmick: man kann auf dem touch 1-4 klingeln einstellen UND ein codeschloss. joggen ohne schlüssel und co sind also möglich. ansonsten scheinen die einen super support zu haben.
 
aber ich will doch gar nicht per dect einbinden. da wäre video nach meinem kenntnisstand dann eh ausgeschlossen?!
mir wäre eiegntlich eine einfach bus 2 kabellösung das liebste. und das macht die fritz.box doch auch super. die sprechanlage einfach quasi als telefon anschließen und in der fritzbox stelle ich ein welches fritz.phone dann klingeln soll. an dem telefon einen anderen klingelton eingestellt und alles ist super. schön wäre halt wenn man direkt an die fritzbox auch den türöffner noch anschließen könnte. das geht aber wohl nicht?! also so, dass die fritzbox wirklich das komplette controling übernimmt. technisch sollte das ja überhaupt kein thema sein.
Danke für den Tipp. Ich war auf der Suche nach einer günstigen Alternative für 2 Draht Videoanlagen mit Mobilen Endgerät! Zur Veranschaulichung "FRITZ! Talk 25" auf Youtube anschauen.
 
Oben