Senec Erfahrungen, Senec Preise

5,00 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 07.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Senec Erfahrungen, Senec Preise
>> Zum 1. Beitrag <<

B

BauMixx

Muss sagen ich zweifle auch immer mehr, ob ich einen Senec Speicher will. Wir haben schon eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach und der Anbieter, der sie installiert hat, hat vor rund 1,5 Jahren ein Angebot für einen Speicher abgegeben. Damals hatten wir uns vorerst dagegen entschieden. Modell: das von mir genannte Senec Modell. Nun wollte ich ein Update auf den Preis. Seit 2 Wochen keine Reaktion. Das ist mal Service….
 
Patricck

Patricck

Wäre nal interessant zu rechnen was man mit 1,5 Jahren wirklich an Strom gespart hat, und ob sich der Speicher lohnt.

Bei uns waren es 80 Euro Strom kosten die wir 2021 hatten. Also Speicher wäre derzeit völlig überflüssig und viel zu teuer.
 
B

BauMixx

Wäre sehr interessant. Falls also jemand Erfahrung en hat, gerne teilen. Muss ja nicht Senec sein.

Wir heizen mit Wärmepumpe (keine Kontrollierte-Wohnraumlüftung) und haben rund 210 qm Wfl.. Haus ist kein KfW Standard aber der Primärenergiebedarf lt. Energieausweis lag am Ende nahe Kfw 40+. BJ 2020

Letztes Jahr haben wir rund 8500 kWh (Strom für Allgemeinbedarf, Heizen und Warmwasserbereitung) verbraucht. 2500 kamen vom Dach. Damit rund 6000 zugekauft. Produziert haben wir auf dem Dach rund 11.000 kWh (9,6 kwP). Einspeisung gedeckelt bei 70%. Ich habe mal überschlagen, dass man bei einem 10 kWh Speicher vermutlich noch mal 2500 kWh vom Dach beziehen könnte. Dies eher als realistische Annahme.
300 Zyklen meinte der Installateur. Denke aber, dass das sehr hoch gegriffen ist.
Auf der Basis habe ich mal bei 10 TEUR Preis für den Speicher überschlagen, dass je nach Steomkostensteigerung der Break even irgendwo zwischen 10 und 13 Jahren liegt.
Ausgangsbasis aktuell 30 ct die kWh.

Man muss ja auch realistisch rechnen, dass man je gespeicherter kWh auf die Vergütung fürs Einspeisen verzichtet und ich hatte mal 20 Verlust beim Speichern unterstellt.

Aktuell lässt mich das mit den Explosionen aber echt noch mal daran zweifeln, ob ich wirklich einen Speicher will.
Die Frage ist auch, ob wenn jemand anderes als der, der die Anlage und den Wechselrichter installiert hat, den Speicher installiert, dann die Garantie auf die Anlage flöten geht.
Habt ihr da Erfahrungen?
 
B

BauMixx

Im Sommer (Juni/Juli/August) haben wir im Schnitt nur 6 kWh aus dem Netz bezogen je Tag. Denke dann müssten wir mit den Speicher gut über die Nacht kommen. Im Winter Januar / Dezember reden wir vermutlich eher von Glück, wenn er überhaupt mal voll wird. Da lagen wir in der Spitze bei 35 kWh / Tag Bezug aus dem Netz. Hab das einfach je Monat mal gemittelt.

Man muss aber dazu sagen, dass wir erst ein volles Jahr als Grundlage haben. Die ersten drei Monate des neuen Jahres bestätigen aber die Werte des Ersten. In Summe liegt der Verbrauch leicht unter VJ. Ist aber glaub im Neubau normal, dass das erste Jahr der Verbrauch etwas höher ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 07.02.2023
Im Forum Senec GmbH gibt es 1 Themen mit insgesamt 33 Beiträgen

Ähnliche Themen
07.05.2020Zusammenarbeit von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik-Anlage und Speicher - Seite 3Beiträge: 38
08.05.2020Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher Beiträge: 11
04.01.2022Luft-Wasser-Wärmepumpe aktueller Verbrauch und Daten - Seite 155Beiträge: 1439
23.02.2015Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Solarthermie und Kamin? Kosten/Nutzen/Sinn - Seite 3Beiträge: 34
20.10.2017Dach mit Photovoltaik oder anders investieren Erfahrungen? Beiträge: 19
11.01.2023Photovoltaik um jeden Preis - aktuelle Lage und Angebote - Seite 2Beiträge: 167
28.03.2022Photovoltaik steht an - Optionen: 19 kwp, 25 kwp, 30kwp, Speicher? - Seite 2Beiträge: 30
21.10.2019Wärmepumpe mit Wärmepumpentarif ? - Seite 3Beiträge: 37
29.04.2022Proxon lüftungsheizung Strom Verbrauch - Seite 6Beiträge: 44
25.09.2020Luft-Wasser-Wärmepumpe Stiebel Eltron Kosten von 34.000 €. Preis angemessen? - Seite 3Beiträge: 25

Oben