Einsparung Photovoltaik-Anlage, Speicher, Stromcloud

4,80 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 07.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 4 der Diskussion zum Thema: Einsparung Photovoltaik-Anlage, Speicher, Stromcloud
>> Zum 1. Beitrag <<

S

sergutsh

Wir haben Anfang des Jahres 13 kWp + 10 kWh Speicher für 19.883€ Netto angeboten bekommen und zugeschlagen. Für Speicher gibt's noch knapp Tausender Förderung vom Land, also insgesamt unter 19k Netto.
Für ca. 3k Upgrade haben wir einen WR für den netzunabhängigen Betrieb geordert.
Also ~22k netto
 
S

Scout**

Ich hatte im Oktober 2020 ein Angebot für 9,9kWp und 7,7kWh Speicher für bissl über 19.000 vorliegen, da ist er nicht unrealistisch weit weg... Kann man sich grad kaum mehr vorstellen.
Ich habe im Juli ein Angebot angenommen: 7 KWp plus 7,5 kWh Speicher plus Notstromfähigkeit für 18.700 netto. 800 Förderung und 400 Rabatt gehen noch ab davon. Die Einholung von Angeboten hat 4 Monate gebraucht, 6 Wochen für die Konkretisierung und in den nächsten beiden Wochen soll die Anlage aufs Dach kommen und angeschlossen werden, der Speicher soll bis spätestens Oktober folgen.
 
S

sergutsh

...
Für ca. 3k Upgrade haben wir einen WR für den netzunabhängigen Betrieb geordert.
Also ~22k netto
Damit möchte ich einen weiteren Aspekt für die Nutzung des Speichers anführen: netzunabhängiger Betrieb der Photovoltaik-Anlage, oder zumindest ein Notstrombetrieb im Falle des Netzausfalls/Störung. Denn dann liefert auch das vollbepackte Dach nichts
 
S

Scout**

Damit möchte ich einen weiteren Aspekt für die Nutzung des Speichers anführen: netzunabhängiger Betrieb der Photovoltaik-Anlage, oder zumindest ein Notstrombetrieb im Falle des Netzausfalls/Störung. Denn dann liefert auch das vollbepackte Dach nichts
Das ist in der Tat eine sehr coole Möglichkeit. Diese wird aber von den meisten Anlagen nicht beherrscht da deren WR ohne Netz auch nichts ins Hausnetz einspeisen kann.
 
D

DaGoodness

Die Notstromfunktion fände ich grundsätzlich auch eine feine Sache. Gibt es bei Senec auch als kostenpflichtiges Zusatzpaket.
Einziger Nachteil: Die Senec Speicher haben einen Online Zwang. Nach 72 Stunden ohne Internet, schaltet sich der Speicher automatisch ab.
Fällt der Strom also für länger als 72 Stunden aus, bringt die Funktion danach nichts mehr :p
Ist übrigens auch problematisch bei längerem Internetausfall.
 
Zuletzt aktualisiert 07.02.2023
Im Forum Photovoltaik gibt es 170 Themen mit insgesamt 4160 Beiträgen

Ähnliche Themen
24.06.2022Senec Erfahrungen, Senec Preise - Seite 4Beiträge: 32
05.05.2020Photovoltaik Anlage + Speicher mit oder ohne Cloudtarif Beiträge: 13
09.11.2020Niedersachsen bezuschusst den Photovoltaik Speicher - Seite 2Beiträge: 20
08.05.2020Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher Beiträge: 11
01.05.2021Photovoiltalkanlage Batteriespeicher Förderung Einspeisevergütung? - Seite 3Beiträge: 44
13.08.2020Stromspeicher auch für E-Auto unrentabel? Kosten Wallbox + Speicher - Seite 6Beiträge: 79
27.10.2021Photovoltaik Anlage 120qm Wohnfläche - Dach vollklatschen? Beiträge: 45
07.05.2020Zusammenarbeit von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik-Anlage und Speicher - Seite 3Beiträge: 38
28.09.2022Estrichausführung im Speicher - Decke zwischen Speicher und Wohnraum Beiträge: 16
05.03.2018Planung Photovoltaik - mögliche Nachrüstung von Batterie-Speicher Beiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben