Statistik des Forums

Themen
30.856
Beiträge
364.250
Mitglieder
46.068
Neuestes Mitglied
Häuslebaur

Objekt richtig bewerten - richtige Strategie

4,00 Stern(e) 10 Votes
Wenn das ganze allerdings in einem heißen Markt stattfindet, sollte man sich als Interessent im Klaren darüber sein, dass man im Zweifel gegen Konkurrenten antritt, die eine allgemeine Finanzierungsbestätigung (keine Ahnung, wie das genau heißt, quasi eine Bestätigung der Bank, bis zu welcher Summe sie finanzieren, wenn die Immobilie passt) zum Ersttermin dabeihaben und auf nen Zweittermin pfeifen und sofort zusagen.
Ich war so jemand. Wenn der Besichtigungstermin gepasst hat, hatte ich meinen Bankberater angerufen, der hat mir so einen Wisch fertig gemacht, auf dem steht, dass die Bank das konkrete Objekt in Straße xy mit Hausnummer zz für mich finanziert. Das ganze noch am gleichen Tag per Email an den Verkäufer.

In solchen Situationen zahlt es sich aus, wenn man noch Kunde einer Filialbank ist und nicht nur einer Internetbank.
 
Sollte es so sein, was solls. Ich hab kein Druck. Aber um eine "generelle Finanzierung" wollte ich mich eh zeitnah mal kümmern.
 
Wenn jemand nach der kurzen Zeit verkauft, würde ich sehr genau drauf achten, was der Grund dafür ist. Vermutlich wird Scheidung, Finanzierung oder Ortswechsel genannt. Da würde ich genau beobachten, ob das Verhalten der betroffenen dazu passt.

Nicht das doch eher auf dem ersten Blick übersehbare Baumängel der Grund sind. Also wachsam auf übertriebenes Schönreden von Details durch den Makler. Klassisch wäre Feuchtigkeit, Schimmel, Senkungen. Also Augen auf im Keller und Gebälk und ob Stellen schon überstrichen / gespachtelt. Oder der Grundriss ist praktisch nicht bewohnbar
Wie willst du das gegen dessen "Verhalten" prüfen? Ansonsten müsste ich mich auf den Gutachter etwas mit verlassen + was ich so sehe als noch Amateur.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Sollte es so sein, was solls. Ich hab kein Druck. Aber um eine "generelle Finanzierung" wollte ich mich eh zeitnah mal kümmern.
So sind wir beim Hauskauf auch rangegangen "wir habens ja nicht eilig".. Eilig nicht, aber reagieren tun die anderen dann immer schneller und schon steht man da. Ich würde sagen, dass geht den meisten Interessenten so, dass sie keinen Druck haben. Aber es ist ja die Frage, wie weit man kommt, wenn man so an die Haussuche in der aktuellen Lage herangeht.

Bei unserem Haus haben wir besichtigt und ca. 30 min später bei den Eigentümern angerufen und zugesagt. Die haben dann freundlicherweise alle anderen Besichtigungen abgesagt.

Wir haben Freitag Abend das Haus meiner Schwester inseriert, Sonntag 4 Besichtigungen gemacht. Alle 4 haben kurz nach der Besichtigung schriftlich zugesagt. Nun wissen wir nicht, wem wir den Zuschlag geben sollen :D alles süße Familien..
 
So sind wir beim Hauskauf auch rangegangen "wir habens ja nicht eilig".. Eilig nicht, aber reagieren tun die anderen dann immer schneller und schon steht man da. Ich würde sagen, dass geht den meisten Interessenten so, dass sie keinen Druck haben. Aber es ist ja die Frage, wie weit man kommt, wenn man so an die Haussuche in der aktuellen Lage herangeht.
Ich denke man kommt ziemlich weit. Denn jeder Besuch ist eine Erfahrung mehr + bessere Vorbereitung beim nächsten Mal. Ich schaue mir den Markt schon durchaus länger an, als ich hier registriert bin. Und bis jetzt sind die Immo-Angebote immer besser geworden.

Wenn irgendwer schneller reagiert, dann ist das halt so. Ist mir schon 2x passiert. Deswegen gings mir danach nicht schlechter ;). Eben kein Druck. Wohn ich halt weiter in meiner günstigen großen Mietwohnung.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben