Minihaus - für 300T€ möglich?

4,80 Stern(e) 13 Votes
Kleinere Häuser mit 70-90 m² Wohnfläche gibts doch immer mal im Bestand. Da hat man dann auch nicht so viel Konkurrenz, weil für Paare und Familien nicht wirklich von Interesse. Neu bauen würde ich sowas nicht, da unwirtschaftlich. Zu wenig Nachfrage, daher auch keine Aussicht auf ausreichend Wertzuwachs.
 
Solche Hausgrößen findest Du im Bestand in alten (Arbeiter)Siedlungen. Gibt es hier im Ruhrgebiet z.B. sehr häufig. In der Regel viel Grün drumherum und z.T. als gesamte Siedlung unter Denkmalschutz stehend. Sehr urig und gemütlich.
Weiß ja nicht, wie das bei Euch in Niedersachsen aussieht bzw. in Deiner Umgebung.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Solche Hausgrößen findest Du im Bestand in alten (Arbeiter)Siedlungen. Gibt es hier im Ruhrgebiet z.B. sehr häufig.
Ich habe mir tatsächlich schon so ein Haus angesehen! 145T€ für „gepflegten Originalzustand“ aus den 60er Jahren mit 63 qm. Keine Stellplätze, keine Zufahrt. Ich hatte meinen Arbeitkollegen dabei, der hat mir dringend abgeraten (der wohnt in seiner vierten Immobilie). War quasi Rohbau, hätte von Elektrik, Heizung, Fenster, Bäder, Dämmung alles gemacht werden müssen.
Die Idee ist toll aber diese Häuser sind völlig überbewertet hier. Ob man das in 10 Jahren halbwegs verlustfrei wieder los wird ist echt die Frage.
 
Oben