Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
105
Gäste online
1.024
Besucher gesamt
1.129

Statistik des Forums

Themen
29.876
Beiträge
387.690
Mitglieder
47.415

KfW - Bau ist es nötig oder nicht?

4,70 Stern(e) 6 Votes
...Aha. Dann belege mal deine KfW-55 ist günstiger im Bau als EnEV-These mit eben diesen. Sogar die KfW spricht hier von ~10% Mehrkosten. Die ich in der Höhe übrigens so bestätigen kann, da ich mir mein BV als KfW 70 (EnEV), KfW 55 und KfW 40 hab anbieten lassen.
Ahh, das interessiert mich sehr! Wir entscheiden hier aus dem "Bauch heraus" ;)
Was war das Ergebnis in Zahlen (Differenzen) und nach welchem Standard habt ihr gebaut?
 
@MayrCh

ISE:
...ca. 0,3%-Punkte pro Jahr auf Mittelwerte von ca. 17,5% [ISE10] und Spitzenwerte von 22%.

Der Beleg ist weiter oben mit mehreren aktuellen Projekten.
Dort werden auch konkrete Zahlen genannt.

Da du dir noch ein KfW70 Haus hast anbieten lassen,
sprichst du von den alten KfW Konditionen bezüglich den 10%.
Das mehr Dämmung gerne teuer verkauft wird, obwohl dieses nur das Dämmaterial betrifft, ist bekannt.
 
Ahh, das interessiert mich sehr! Wir entscheiden hier aus dem "Bauch heraus" ;)
Was war das Ergebnis in Zahlen (Differenzen) und nach welchem Standard habt ihr gebaut?
Mention verpasst. ;)

Aufpreis KfW 70 -> KfW 55 wären damals ~5%, ich meine ~15k€ gewesen. Für ~100€ Heizkostenersparnis p.a. Hier hätte sich das nur Dank Förderung gerechnet (für die wir alle aufkommen). Also meines Erachtens nach in meinem konkreten Einzelfall weder wirtschaftlich noch ökonomisch sinnvoll.
KfW 40 wären dann nochmal >>10% mehr gewesen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Alte Standards mit den alten Förderungen welche es nicht mehr gibt,
bringen in Vergleich zu aktuellen Projekten nichts.

Ein Baukostenvergleich schon gar nicht, dazu sind die Preissteigerungen viel zu hoch derzeit. Die 10% schafft schon ein Jahreswechsel, siehe BKI.
 
Oben