Kabel vs. Telekom Glasfaser - Entscheidung

4,80 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 01.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Kabel vs. Telekom Glasfaser - Entscheidung
>> Zum 1. Beitrag <<

H

hanse987

Ich würde auf Glasfaser der Telekomiker setzten. Die Telekom öffnet seit letztem Jahr auch das Netz für andere Anbieter. O2 bietet z.B. schon einen Tarif über die Glasfaser der Telekom, weil man sich über eine Zusammenarbeit geeinigt hat. Ich denke da werden noch weitere folgen. Wenn die Telekom dies nicht freiwillig macht, wird es die Bundesnetzagentur regeln.

Wichtig ist halt eine vernünftige Netzwerk im Haus!
 
Tarnari

Tarnari

Ich schaue schon seit knapp 10 Jahren jedes große, frei empfangbare internationale Fußballturnier mittels Telekom Magenta TV, früher entertain genannt. Ich hatte noch nie das Problem, dass irgendein Server zusammenkracht. Auch nicht 2014 gegen Brasilien oder Argentinien.
Da mein TV auch nicht auf der Terrasse steht, sondern im Wohnzimmer, jubelt oder weint für mich auch keiner hörbar früher als ich.
 
A

AllThumbs

Ich schaue schon seit knapp 10 Jahren jedes große, frei empfangbare internationale Fußballturnier mittels Telekom Magenta TV, früher entertain genannt. Ich hatte noch nie das Problem, dass irgendein Server zusammenkracht. Auch nicht 2014 gegen Brasilien oder Argentinien.
Da mein TV auch nicht auf der Terrasse steht, sondern im Wohnzimmer, jubelt oder weint für mich auch keiner hörbar früher als ich.
Gibt es hier denn derweil Möglichkeiten ohne separatem Receiver oder App auf dem Smart TV das zu empfangen? Sprich, ich schalte den Fernseher an und kann durch die Programme zappen? Das hält mich aktuell noch von Magenta TV ab.
 
K

kgeisler

Gibt es hier denn derweil Möglichkeiten ohne separatem Receiver oder App auf dem Smart TV das zu empfangen? Sprich, ich schalte den Fernseher an und kann durch die Programme zappen? Das hält mich aktuell noch von Magenta TV ab.
Bei IPTV ist das nur über die Software des Fernsehers möglich. Gut möglich, dass in naher Zukunft (oder heute schon?) Fernseher das nach Wunsch integrieren lassen. Ohne Konfiguration wird es aber nicht möglich sein.
 
B

borderpuschl

Hier geht es doch um welches System bzw. Anbieter hier ins Huas gelegt werden soll. Da sowieso ein Grabe bis zum Haus erstellt ist oder noch wird, würde ich auf jeden fall beides ins Haus legen lassen. Somit hast du in Zukunft alle Möglichkeiten offen.
 
Tarnari

Tarnari

Im Fall hängt das auch an den Kosten. Unser Kabelbetreiber wollte netto 17K € haben. Das haben wir dann dankend abgelehnt. Dazu muss man allerdings sagen, dass die TK genauso viel für Glasfaser ins Haus wollte.
Somit haben wir nun nur VDSL.
 
Zuletzt aktualisiert 01.12.2022
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 908 Themen mit insgesamt 11907 Beiträgen

Ähnliche Themen
03.01.2021Probleme mit der Telekom. Querkabel? Beiträge: 33
12.11.2020Internetanschluss: Deutsche Telekom vs. Kabelnetz - Seite 2Beiträge: 33
05.12.2018Streit zwischen Telekom und Stadtwerken - Hausanschluss - Seite 2Beiträge: 10
30.03.2020Telekom FTTH - Was wird benötigt? - Seite 2Beiträge: 30
14.01.2018Kabel Deutschland oder Telekom oder beides Beiträge: 14
01.01.2016Kosten Hausanschluss Kabel Deutschland und Telekom? - Seite 6Beiträge: 37
20.02.2018Telekom Hausanschluss, eure Erfahrungen. Magenta M ok? - Seite 5Beiträge: 43
24.09.2020Glasfaser kann nicht eingeblasen werden - Seite 2Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben