Garage bauen ?!

4,30 Stern(e) 3 Votes
Zuletzt aktualisiert 01.06.2023
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Garage bauen ?!
>> Zum 1. Beitrag <<

B

Bauexperte

Hallo Andi,

Hmm einziger Grund dafür ist das Pflaster der Einfahrt welches eben am Garagenende 4,6m Außenmaß breit ist ... Ganz so festgenagelt bin ich auf die 4,6m nicht, können auch bis zu 20 cm weniger sein (viel weniger nicht, da ich gern den Platz hätte für Auto und MotorräDER) aber auch bis zu 40 cm mehr (viel mehr lässt meine Regierung nicht zu, da sonst ihr "Gärtchen" zu klein wird :( ).

In der Länge bin ich "relativ flexibel" von 7-8 m wäre alles machbar ... nur eben nicht drunter (Platz) oder drüber (Frau).
Wenn Du in 50er Schritten arbeitest, wird es nicht ganz so teuer. Also 4.50 m x 7.50 m statt 4.60 m x 7.60 m usw. :D

Die meisten Fertigbeton-Anbieter schleppen nach eigenen Aussagen den kompletten Kubus zum Aufstellort ... was natürlich bei der Breite ein Problem darstellt, zumal unsere Einfahrt nur 3m breit ist ... der Raum zwischen unserem und dem Nachbarhaus zwar 6 m aber in der Mitte steht leider ein nicht abbaubarer 1,8 m hoher Zaun :(
Sie müssen mit Kränen arbeiten; logo.

Hast Du sonst noch "Ideen" oder kann ich mein Vorhaben "begraben" bei dem "mickrigen Budget" ?
Schicke mir mal eine PN, damit ich weiß, mit wem ich es zu tun habe und ich schicke Dir einen Kontakt.

Bin sogar soweit, dass ich den Boden selber pflastern würde und per Punktfundamente nen Carport hinsetzen würd ... auch in Eigenleistung (Montage) was ich dann hinterher mit Holz "verkleide". Müsste nicht mal nen fertiges Carport sein ... Material (Holz) könnt ich hier vom ortsansässigen Sägewerk bekommen, wenn ich denen denn sagen kann was genau ich brauche ... und da kackt der Plan dann halt wieder (mangels Plan) ...
Sprich mit meinem Kontakt; er wird Dich vmtl. an einen Ansprechpartner Deiner Region vermitteln. Wenn dies ebenfalls an den Kosten scheitert - oder Du vlt. schon mit ihm in Kontakt stehst, habe ich noch einen Kontakt für einen Carporthersteller. Mit diesem sollte das Projekt - auch im finanziellen Rahmen - dann funzen.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
kaho674

kaho674

Hallo Brisch,
was ist *** selber mauern?
Wir haben uns das Fundament *** der Hausbaufirma *** machen lassen. Dann mauern wir den Rohbau selbst und ein Freund verputzt *** (der ist Maurer). Das Dach kaufen wir fertig. So kommen wir auf Kosten *** etwa 10-13 TEuro.
 
B

Brisch

Puh was ein Spass ... so langsam aber sicher sehe ich mich meinen Garagentraum beerdigen.
Beton-Fertiggaragen sind scheinbar nur "teuer" machbar als mein Budget hergibt ... letztes Angebot selbst bei zusammenstückeln von Einzelteilen bei 22k :(
Holz-Carport mit Verkleidung ist quasi auch aus dem Rennen ...
Bleibt noch "Blech" was ich eigentlich so gar nicht wollte / will :(

Hab mich jetzt noch einmal länger mit einem befreundeten Maurer unterhalten sowie im Netz schlau gemacht.
Was spricht denn eigentlich gegen selber bauen ?
Im Prinzip (mit ein wenig Hilfestellung des Maurerkollegen) sollte das doch keine Kernphysik sein oder ?

Mal laienhaft gesprochen bräuchte ich doch nur:

0. Statik ?!? - wenn notwendig. um die 500 €
1. Streifenfundament (+ Bodenplatte) - Hier hab ich ein Angebot für 2,8k vorliegen (inkl. Erdarbeiten)
2. Bitumen / Kleber zum Verkleben bzw. Abdichten der ersten Reihe Steine - Kosten um die 100 € ?! (unklar)
3. Mörtel für die erste Reihe Steine - Kosten unklar, aber sicherlich auch nicht die Welt
4. Mörtel für die restlichen waagerechten Verklebungen - Kosten unklar, aber sicherlich auch nicht die Welt
5. Steine (Porenbeton ?!) für 3 Wände + vorn 2 Seiten (a 30 cm) - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
6. Werkzeug und Hilfsmittel (Richtscheide etc.) - max. 500 € ?!
7. 1 Sturz Standard für die Seitentür - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
8. 1 Sturz > 4m für das Sektionaltor - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
9. Sektionaltor (hier gibt's ja genügend Auswahl) - an die 3k € (ggf. etwas günstiger)
10- Tür samt Zarge - an die 500 € (ggf. etwas günstiger)
11. U-Profilsteine für den Ringanker - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
12. Stahlarmierung für den Ringanker - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
13. Beton zum befüllen des Ringankers - hab ich noch alles da
14. Querbalken (mind. 12x12x500 ... ggf. "größer") für Dachkonstruktion - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
15. Dachlattung - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
16. Dach-Eindeckung - Kosten vollkommen unklar, müsst ich erfragen
17. Entwässerung - um die 500 € (ggf. günstiger)
18. ZEIT

Habt ihr vielleicht zu den rot markierten Punkt ein paar "Schätzungen" ?

Was mir noch nicht ganz klar ist, inwiefern ich eine "Tropfkante"/ Dachblende realisieren muss und vor allem, wie die Dachkonstruktion aussehen muss um ein Gefälle (1-2 %) hin zu bekommen.
Zur besseren Übersicht noch mal de Eckdaten:
- BxLxH: 4,6 m x 7,5-8 m x 2,5 m
- Flachdach (Eindeckung z.B Bitumenschweissbahn o.Ä. Hauptsache günstig und dauerhaft dicht) mit Gefälle nach hinten
- Tor: Sektionaltor mit elektr. Antrieb ca. 4x2 m
- 1 seitl. Tür (einfache Ausführung)
- Regenentwässerung hinten

Danke schon mal für Eure Anregungen.
Andi
 
B

Brisch

Mal grob gerechnet:

Statiker: 500
Fundament: 2800
Kleber / Mörtel: 300
KS Steine: 1500
Ringanker: 500
Sturz Tür: 50
Sturz Tor: 200
Tor: 2500
Tür: 350
QuerBalken Dach: 800
Lattung Dach: 600
Dachbelag: 600
Entwässerung: 200
Außenputz (Mat.): 1000
Sonstiges: 500

Summe: 12400

Hab irgendwas unterschlagen oder völlig falsch bewertet ?
 
B

Bauexperte

Hallo Andi,

ich hatte auf Dein neuerliches Post nicht geantwortet, weil ich Dir kaum werde helfen können - ich kenne einfach die Materialpreise bei Dir in Bayern nicht gut genug.

Das Kostenproblem bei Dir besteht, weil Du mit BxLxH: 4,6 m x 7,5-8 m x 2,5 m, aus der Norm gehst und alles, was vom Üblichen abweicht, kostet immer überproportional mehr. Da ist der Preisunterschied zur Mauerwerksgarage nicht mehr so gravierend, weil der Vorteil der standardisierten Fertigung nicht mehr vorhanden ist. Gehe ich von 8.00 m in der Tiefe aus, dürfte die Garage - wenn Du sie über Deinen Anbieter Mauern läßt, gute TEUR 22-23 kosten.

Mal grob gerechnet:

Statiker: 500
Fundament: 2800
Kleber / Mörtel: 300
KS Steine: 1500
Ringanker: 500
Sturz Tür: 50
Sturz Tor: 200
Tor: 2500
Tür: 350
QuerBalken Dach: 800
Lattung Dach: 600
Dachbelag: 600
Entwässerung: 200
Außenputz (Mat.): 1000
Sonstiges: 500

Summe: 12400
Hab irgendwas unterschlagen oder völlig falsch bewertet ?
Wenn Du die Garage selbst mauern willst, kannst Du natürlich sparen, ob es im o.g. Ausmaß stattfindet, kann ich leider nicht beurteilen; wie gesagt, ich kenne die Preise in Bayern nicht. Bei allem geben Deine Einkaufskonditionen (fürs erforderliche Material), den Ausschlag. Bist Du auf "normale" Verkaufspreise angewiesen, kann Deine o.g. Summe imho nicht gehalten werden. Kannst Du das Material bspw. über Deinen Anbieter kaufen, er Dir seine Prozente weitergibt, dann könnte es klappen - wenn Du in der Lage bist, die Garage mehrheitlich selbst zu bauen. Bist Du - abgesehen von Statik + Fundament - auf zu zahlende Hilfe angewiesen, sehe ich höhere Kosten auf Dich zukommen.


Liebe Grüsse, Bauexperte von unterwegs
 
Zuletzt aktualisiert 01.06.2023
Im Forum Garage / Carport gibt es 546 Themen mit insgesamt 5541 Beiträgen

Ähnliche Themen
15.05.2021Materialmenge Mörtel und Ytong-Steine Berechnen? Beiträge: 12
17.12.2020Mit Haus verbundene Garage - Wo wird die Dachauflage befestigt? - Seite 4Beiträge: 20
25.01.2022Tür Haus/Garage: Nebeneingangstür als Brandschutztür? - Seite 3Beiträge: 26
25.06.2018Wärmepumpen-Fundament zu nahe an Garage, Reparatur oder Neubau? Beiträge: 10
18.08.2018Schwingtor oder Sektionaltor für Garage? Empfehlungen? Beiträge: 24
26.03.2020Hörmann T30 Tür zwischen Wohnhaus & Garage - U-Wert - Seite 2Beiträge: 11
18.09.2019Garage selbst bauen - Statik berechnen? - Seite 2Beiträge: 28
24.06.2019Garage selbst gemauert, aber welches Garagendach wählen? Beiträge: 17
14.12.2015Mauersteine für Garage - Seite 2Beiträge: 11
15.07.2017Grundstück mit Geländesprung - Trennmauer Nachbarn - Fundament? - Seite 6Beiträge: 45

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben