Fenster & Türen einbau nicht normgerecht

5,00 Stern(e) 4 Votes
Ich kann Dir in keinster Weise folgen. Mit dem Band meinst Du wohl Kompriband, so weit komme ich noch mit. Purenit habe ich gegugelt, aber was zum Teufel soll ein Lärchensockel sein, wo soll der hin, und wieso hindert der das Auslaufen (wohin) eines Estrichs, und welche Betonsockel soll eine Bodenplatte haben und wieso und womit flämmt man die ab ?
Deinen Wandaufbau rechne ich auf 162 mm zusammen, wer baut so ?
Siebentausend Euro sind nicht wenig Geld für eine Haustür, eher sogar viel, welches Material las ich hier nicht (?), da erwartete ich jedenfalls einen Fachbetrieb und auch kein Larifari Wischiwaschi, sondern klare nachprüfbare Einbauanleitungen. Normgerechter Fenstereinbau scheint mir heutzutage schon fast eine Seltenheit zu sein, geschäumt wird überall sehr großzügig und gerne als vermeintlich ordentlicher Ersatz für korrektes Messen und präzisen Einbau. Du schreibst einerseits, Du hättest Zeit zu viel um ständig auf der Baustelle herumzuturnen - andererseits läßt Du aber die Pfuscher gewähren, bis das ganze Zeug so eingebaut ist, daß bei einer Korrektur mehr kaputt ginge als alles andere. Was ist Deine Muttersprache, wenn ich fragen darf ?
 
Lieber / Liebe 11 ant,

meine Muttersprache ist Deutsch. Ich habe mit Hausbau nichts am Hut. Ich habe versucht, mich so gut als möglich in das ganze Thema einzulesen. Wenn du mehr mit Hausbau zu tun hast, wirst du sicher wissen das, alles wirklich sehr umfangreich ist. Ja ich bin Laie und habe Bekannten vertraut die lange genau in solchen Bereichen gerabeitet haben also keine Pfuscher sondern Leute vom alten Schlag.

Wenn du nicht weisst warum man ein Holzhaus auf Betonsockel baut, wie soetwas genau aussieht, was Purenit ist gehe ich davon aus das du dich auch nicht in diesem Bereich auskennst. Danke für deine Antwort.

Ich würde mich über Konstruktive Tipps freuen und keine Vorwürfe - der der Fehlerlos ist werfe den ersten Stein! Ich kenne keine Baustelle die Fehlerlos ist. Ich versuche einfach jetzt einen Weg zu finden, damit diese Mängel behoben werden.
 
Wollt ihr einen KfW-Standard erreichen? Dann könnte es Probleme beim Blower-Door-Test geben.
Einen Sachverständigen zuhilfe zu holen wurde ja schon geraten. Vielleicht kann der dabei helfen, den Fensterbauer aufzuklären.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich kann Dir in keinster Weise folgen. Mit dem Band meinst Du wohl Kompriband, so weit komme ich noch mit. Purenit habe ich gegugelt, aber was zum Teufel soll ein Lärchensockel sein, wo soll der hin, und wieso hindert der das Auslaufen (wohin) eines Estrichs, und welche Betonsockel soll eine Bodenplatte haben und wieso und womit flämmt man die ab ?
Deinen Wandaufbau rechne ich auf 162 mm zusammen, wer baut so ?
Siebentausend Euro sind nicht wenig Geld für eine Haustür, eher sogar viel, welches Material las ich hier nicht (?), da erwartete ich jedenfalls einen Fachbetrieb und auch kein Larifari Wischiwaschi, sondern klare nachprüfbare Einbauanleitungen. Normgerechter Fenstereinbau scheint mir heutzutage schon fast eine Seltenheit zu sein, geschäumt wird überall sehr großzügig und gerne als vermeintlich ordentlicher Ersatz für korrektes Messen und präzisen Einbau. Du schreibst einerseits, Du hättest Zeit zu viel um ständig auf der Baustelle herumzuturnen - andererseits läßt Du aber die Pfuscher gewähren, bis das ganze Zeug so eingebaut ist, daß bei einer Korrektur mehr kaputt ginge als alles andere. Was ist Deine Muttersprache, wenn ich fragen darf ?
-SORRY Vertippt unsere Dämmung ist 200mm
- die Türe ist eine Eichenholz Massivtüre von Gaulhofer mit Fensterelement und Fingerprint.
 
Wollt ihr einen KfW-Standard erreichen? Dann könnte es Probleme beim Blower-Door-Test geben.
Einen Sachverständigen zuhilfe zu holen wurde ja schon geraten. Vielleicht kann der dabei helfen, den Fensterbauer aufzuklären.
Bitte verzeih mir einen "KfW-Standard" kenne ich nicht. Ich habe gegoogelt und bin auf Passivhaus Beiträge gestoßen. Ein Passivhaus möchten wir nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben