Energieeinsparverordnung 2016 oder KFW 55 für Bungalow mit Luft-Wasser-Wärmepumpe & Kontrollierte-Wohnraumlüftung optional Photovoltaik

4,00 Stern(e) 22 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Energieeinsparverordnung 2016 oder KFW 55 für Bungalow mit Luft-Wasser-Wärmepumpe & Kontrollierte-Wohnraumlüftung optional Photovoltaik
>> Zum 1. Beitrag <<

M

micric3

Porenbeton ist zumindest laut Angebot

@fragg: hab es auf die schnelle nicht von Vaillant gefunden, aber die Nibe F730 hat genau diese Abluftwärmepumpe, wieso sollte diese schlechter sein, als Aussenluf? Das System ist doch das selbe
enev2016-oder-kfw-55-fuer-bungalow-mit-lwwp-kwl-optional-pv-327414-1.PNG
 
N

nix zu schwör

Grundsätzlich hat der Planer auf den Umstand des Wertverlustes hinzuweisen, denn in gut 1-2 Jahren gilt in der Energieeinsparverordnung der Passivhausstandard.

Grundsätzlich sollte daher ein KfW55 Haus empfohlen werden, denn damit sollte sich der Wertverlust bevor das Haus bezogen ist, in Grenzen halten.

Die Frage ist nur, wie das Haus nachgewiesen wird, d.h. wie gut ist wirklich die Gebäudehülle. Also ohne einen hohen Primärenergiefaktor wie bei Strom oder gar mit Photovoltaik.

Gut zu sehen über die Raumheizlast nach DIN EN 12831.
Achtung, nicht der Gebäudeheizlast. Die Summe der Raumheizlasten ist i.d.R. höher als die Gebäudeheizlast. Bei einem KfW55 durchaus bis zu einem Drittel oder mehr.
 
B

boxandroof

Die Abluft des Hauses allein reicht nicht um damit die Wärmepumpe zu betreiben. Es muss dann entweder rein elektrisch zugeheizt werden oder die Wärmepumpe kann zusätzlich die Außenluft anzapfen. Ob letzteres hier der Fall ist, weiß ich nicht. Letzteres erhöht Komplexität/Anschafftungs- und Abschreibungskosten und die rein elektrische Heizung verursacht einfach nur Kosten.

Es gibt wenig Gründe, die für solch eine Heizung sprechen. GUs setzen sie jedoch offenbar sehr gerne ein.

Mit einer normalen Kontrollierte-Wohnraumlüftung geht die Wärme in der Abluft ebenfalls nicht verloren.
 
L

Lumpi_LE

KFW 55 als Stempel ist eher uninteressant. Bei einer Luft-Wasser-Wärmepumpe wäre mir die Heizlast wichtiger und würde ich auf 5kw begrenzen. Das ist dann sicher auch ein kfw 55 Haus.
 
Zuletzt aktualisiert 24.07.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4870 Themen mit insgesamt 97535 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Energieeinsparverordnung 2016 oder KFW 55 für Bungalow mit Luft-Wasser-Wärmepumpe & Kontrollierte-Wohnraumlüftung optional Photovoltaik
Nr.ErgebnisBeiträge
1Heizung (Wärmepumpe) Falsch, Wärmeleistung zu hoch? 14
2Porenbeton Außenwand vs. Energieeinsparverordnung 13
3Einbau Wärmepumpe/Heizung - Vor oder nach dem Estrich 16
4Dunstabzugshaube Umluft oder Abluft bei KFW55?? 27
5Wärmepumpe oder Solarthermie mit Heizkörpern 36
6Luft-Wasser-Wärmepumpe im KFW55 Haus / Heizlast, Normen? 13
7Hausbau nach Gebäudeenergiegesetz noch akzeptabel oder lieber KFW55 33
8Energieeinsparverordnung-Standard oder KfW55 (ohne KfW) 17
9LWZ 8 CS Premium Kombi aus Luft-Wasser-Wärmepumpe, Kontrollierte-Wohnraumlüftung und Warmwasserspeicher 15
10Luft-Wasser-Wärmepumpe und wassergeführter Pelletofen und Photovoltaik-Anlage 17
11Luft-Wasser-Wärmepumpe + Fußbodenheizung + Kontrollierte-Wohnraumlüftung m. Wärmerückgewinnung - Einzeln. Raum unterschiedlich temperierbar? 10
12Welche Heizung für Mehrfamilienhaus, Wärmepumpe nicht förderfähig? 15
13Förderung bei KFW55 und Sole/Wasser Wärmepumpe 15
14Welche Heizung Fertighaus: Luftwärmepumpe, Erdwärme, Solar, Photovoltaik 18
15Welche Wärmepumpe am sinnvollsten für unseren Neubau? 13
16Wieviel kostet eine gute neue Wärmepumpe? Erfahrungen gesucht! 58
17Probleme mit der Steuerung der Wärmepumpe 17
18Stromverbrauch einer Wärmepumpe 65
19Optimierung Wärmepumpe LWD 70A mit Photovoltaik 16
20Bauabnahme Neubau trotz fehlender Wärmepumpe. Wesentlicher Mängel? 50

Oben