Elektro-Radiatoren durch Inverter Klimaanlagen ersetzten

4,50 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 27.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Elektro-Radiatoren durch Inverter Klimaanlagen ersetzten
>> Zum 1. Beitrag <<

rick2018

rick2018

Es kommt halt auf die Leitungslängen an und dann benötigst du noch die zusätzlichen Boxen.
Einzelne Außengeräte sind auch oft günstiger. Vermutlich wirst du auch unterschiedliche Leistungsstufen verbauen.
Eventuell kann man die Außengeräte auch nebeneinander stellen je nach Gegebenheit.
Große Außeneinheiten sind auch schwerer und größer.
 
D

DanielR

auch in der Schweiz kostet die kWh keine 1,50 € oder SFR. Deine Amortisationsrechnung ist auch falsch, da die Klimaanlagen auch Strom brauchen.
Bei unterschiedlicher Leistungsanforderung sind Einzelanlagen besser. sind billiger, einfacher zu planen und installieren.
Hast recht, ich hatte die Falsche Rechnung zu Hand. Heute ist die Rechnung für das erste Quartal 2024 eingetroffen. Sagenhafte 5771KwH für Küche, Band, Schlafzimmer und Gang. Die anderen Räume sind komplett aus.

Ich werde mir jetzt mal einen Fachmann holen und das berechnen lassen, bzw. beraten lassen welche Marke und Single oder Multisplit
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2024
Im Forum Wärmepumpen / Lüftungsanlagen gibt es 759 Themen mit insgesamt 11224 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben