Bestes Nachrüst Smarthome Neubau

4,40 Stern(e) 7 Votes
D

daniel0319

Hallo zusammen,

ich habe jetzt keinen Vorstellungsthread gefunden, deshalb schreib ich mal direkt hier rein.

Ich bin derzeit in der Bauphase und habe mir schon einige Gedanken über das Smart Home gemacht.

In unserer derzeitigen Wohnung betreibe ich Home Assistant mit einem Conbee Stick und ein paar WLAN Steckdosen.
Da mir so was wie KNX etwas zu teuer ist und ich auch keine Unsummen dafür ausgeben will habe ich gedacht wie bekomme ich es preiswert aber auch gut hin.
Der derzeitige Gedanke ist Rollos über shellys oder sonoff aktuatoren abzudecken. Beim dem Licht ähnlich und bei der Fußboden Heizung evtl auf Homematic zu gehen und diese auch in Home Assistant einzubinden.

Jetzt habe ich mirja schon ein bisschen was in diesem Thread durch gelesen, konnte aber nicht alles lesen.
Hat jemand vielleicht noch Tipps oder sagte vielleicht, hey lass das lieber, mach das lieber so oder so, ist besser und günstiger.

Wäre echt nett wenn mir da jemand ein bisschen Hilfe geben kann, weil es gibt ja so viele System und um da den Überblick zu behalten hab ich das Gefühl man muss erstmal ein Studium abschließen.

Also grundsätzlich, ich bastel gern und bin auch gewillt was selber zu machen, aber es sollte in einem überschaubaren Rahmen bleiben.

Vielen Dank euch schonmal im Voraus.
 
Patricck

Patricck

Naja für Räume die nicht oder Selten benutzt werden, z.b. Gäste Zimmer usw macht es schon Sinn die auch zu regeln .
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Aber nur wenn das Ziel ist mehr Technik zu verkaufen/einzubauen. Ansonsten ist eine Regelung von wenig benutzen Räumen genauso sinnfrei. (zumindest von der physikalisch-technischer Seite). Unter der Voraussetzung, dass die restlichen Räume drumherum regelmäßig bewohnt/benutzt werden und alles sich innerhalb einer beheizten Hülle befindet.
 
Patricck

Patricck

Also im Normalfall wird beim bauen auch die FHB mit Ventilen bestückt. Ich kenne nicht eine Baustelle wo es keine Raum Thermostate bzw Ventile gibt. Träge hin oder her. Egal ob es Wohnbau oder Einfamilien Häuser sind.

Wenn man mit KFW baut ist eine Einzelraumregelung sogar Pflicht soweit ich das was.
 
H

hanse987

Sinn macht die ERR trotzdem nicht viel. Einbauen ja weil gefordert. Ob du die dann später nutzt oder außer Betrieb setzt interessiert aber keinen.
 
Zuletzt aktualisiert 08.08.2022
Im Forum Smarthome gibt es 102 Themen mit insgesamt 2786 Beiträgen

Ähnliche Themen
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne Thermostatabdeckung - Seite 3Beiträge: 50
12.11.2021zentraler Raumtemperaturregler für ERR der FBH - Seite 3Beiträge: 76
17.07.2021FBH und LWWP im Neubau: handele ich mir Probleme ein? Beiträge: 28
19.04.2022Smart Home für FBH im kfw40+ Haus? - Seite 4Beiträge: 30
20.12.2019FBH in Kinderzimmer? Einige Räume ohne FBH geplant? LW-WP raus? - Seite 3Beiträge: 48
23.10.2015Fertighaus: Qual der Wahl -> Heizung: Gas/LWP/FBH Beiträge: 22
10.02.2021Luftwärmepumpe - Heizung erhöhen Beiträge: 11
06.11.2015Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellen Beiträge: 18
18.03.2019ERR Einzelraumregel weglassen? KWL + Gasheizung, Neubau - Seite 4Beiträge: 57
21.01.2016Wenig benutzten Kellerraum beheizen - Fußbodenheizung? ERR? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben