Auswahl Vinylboden Neubau

4,00 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 8 der Diskussion zum Thema: Auswahl Vinylboden Neubau
>> Zum 1. Beitrag <<

zehn0813

zehn0813

Guten Abend!

Hat in diesem Zusammenhang schon jemand Erfahrungen mit den Produkten von Wicanders gemacht?

Gruß,
zehn0813
 
Nordlys

Nordlys

Wir waren Montag in einem über 40 Jahre bestehenden Bodenbelagsfachgeschäft, kein Filialist, Chef und Chefin selbst im Laden. Wir haben uns ausführlich beraten lassen über fussbodenheizungstaugliche Böden und finden Vinylplanken als besten Kompromiss aus Preis, Leistung, Optik, Haltbarkeit, Heizungseignung. Die Chefin sagte uns, der Hersteller sei letztlich egal, eine 0,3 mm Nutzschicht genügt in der Praxis vollauf für private Nutzung in Stube, Gästezimmer etc. Sie empfahl ausdrücklich, Ware zum Verkleben zu nehmen. Das Verlegen käme 89,- pro Stunde brutto, was mit Vorarbeiten im Neubau runde 35 pro qm ergäbe. Wir haben drei Beläge in die engere Wahl genommen, einen von Wineo, einen Dänischen, einen no Name. Preise zwischen 19,90 und 22,90 pro qm minus 10 % Rabatt wegen über 50 qm. Wir fühlten uns gut beraten und werden nicht nach Marke, sondern Optik und Haptik auswählen. Karsten
 
305er

305er

Hi nordlys, danke für deinen Beitrag.

Aus welchem Grund empfahl sie nicht zum Klick Vinyl?

Ich meine 20€/qm für das Vinyl ist gut, wenn ich aber noch 35€ dazu rechnen muss, komm ich auf 55€/qm. Das ist dann alles andere als gut und dafür bekomme ich auch schon Parkett.

Plus wahrscheinlich noch mal der Kleber extra und keine Ahnung was noch.

Beim klicken bin ich bei 20€ Plus 5€ die Trittschalldämmung.
 
Nordlys

Nordlys

Also vergleiche bitte nicht Äpfel mit Birnen. Der Parkettpreis beginnt bei rund 50,-ordentliche Ware. Ergibt mit Verlegung dann um 85. Der genannte Preis ist mit Kleber.
Ich kann nur wiedergeben, warum sie Klickvinyl nicht so dolle fand. Fußbodenheizung, sagt sie, ist am wirksamsten, wenn Boden und Belag luftfrei verbunden sind. Auch, sagt sie, ist das Austauschen von kaputten Planken bei Verklebung sehr einfach, während man bei Klick oft grosse Stücke aufnehmen muss. Oft bricht dabei die Klicknut. Der Preis ist, wenn man verlegt vergleicht, identisch, so ihre Worte. Selbstverleger greifen lieber zum Klick, weil es einfacher ist. Kleben scheuen viele. So gebe ich das mal aus der Erinnerung wieder. Karsten
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Vinyl Boden gibt es 120 Themen mit insgesamt 1595 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Auswahl Vinylboden Neubau
Nr.ErgebnisBeiträge
1Erfahrungen mit Wineo Bioboden? 13
2Vinylboden selbst verlegen 190
3Ytong Kleber zu wenig angebracht - Ist dies ein Mangel/zu beheben? 13
4Welcher Bodenbelag - Fliesen oder Vinyl im Wohn-/Essbereich? 18
5Voll-Vinyl vs Vinyl mit HDF-Platte 27
6Untergrund Vorbereitung Klick Vinyl 19
7Vinyl: Bei Fußbodenheizung nur kleben? 33
8Belag Betontreppe innen -> Holz, Vinyl, Naturstein? 29
9Anhydritestrich - Vinyl bei 50-70 diggits verlegen? 10
10Bodenbelag. Laminat, Fertigparkett, Vinyl? Wo am besten kaufen? 60
11Vinyl Klick- oder Klebevariante? 11
12Klick Vinyl auf Bodenfliesen 10
13Welcher Bodenbelag? Fliesen, Vinyl oder Parkett? Tipps? 23
14Gipskarton direkt auf beton kleben? 29

Oben