Ausrichtung des Hauses und Garten nach Osten

4,80 Stern(e) 8 Votes
Wir haben einen Ostgarten und freuen uns drauf! Fahr mal durch Neubaugebiete und guck dir die Häuser mit Süd(/West)-Ausrichtung an, welche keine Raffstores haben. Bei uns haben da fast alle selbst im Februar jetzt bei Sonne die Rollläden unten weil es zu warm oder auch zu hell wird.

Wir können unsere gesamte Ostfront ab 11 Uhr komplett aufmachen und es wird richtig hell, ohne dass die Räume überhitzen.

Wie es ist nach Osten auf einen Hang zu schauen, kann ich natürlich nicht bewerten.
 
Genau so ist es. Denn was macht man den , wenn man im Sommer nachmittags Sonne hat? Man bringt künstlichen Schatten.

Bei uns ist es so, dass die Hälfte immer noch Sonne hat und wir haben noch bis spätabends immer einen potentiellen Sitzplatz mit Sonne. Aber wir setzen uns eh nur in den Schatten. Den Pool der Kinder haben wir auch immer dort stehen, wo der bis mittags durch die Sonne aufgewärmt wird und ab ca 14/15 Uhr im Schatten liegt, wenn sie dann baden wollen. Perfekte Sache.
Dort wo immer Sonne ist, kämpfen die Pflanzen ums Überleben. In der schattigen Hälfte haben sie ein paar Stunden Schutz vor der knallenden Sommersonne. Ich kann da nur Vorteile sehen und würde mir niemals mein Haus nach Süden ausrichten.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Der größte Vorteil bzw. Nutzen einer Süd-West-Ausrichtung liegt in den dunklen Jahreszeiten.
Zimmer, in denen man sich lange aufhält, bekommen noch viel Tageslicht.
 
So sollte es gehen, auch wenn die Qualität vielleicht nicht so gut ist...der Rote Rahmen ist das Haus bzw. der Garten (kleines Rechteck)...das zweiGrund1_.jpgGrund2_.jpg
das zweite Bild musste ich wegen der besseren Sicht drehen. ist also von Westen aus betrachtet.
 
Genau so ist es. Denn was macht man den , wenn man im Sommer nachmittags Sonne hat? Man bringt künstlichen Schatten.
Oder man cremt sich ordentlich ein und bruzzelt sich wie ich 2 Pantone-Stufen dunkler.

Ein Haus mit Ost-Ausrichtung wäre bei mir persönlich so gut wie raus. Ich hatte das mit meinem Balkon in meiner Junggesellenbude und war es schnell leid, ab 13.30 Uhr im Schatten zu sitzen. Gerade im Frühling wird es dann nämlich auch schnell kühl.

Es ist und bleibt Geschmackssache.
 
Oben