Statistik des Forums

Themen
30.000
Beiträge
345.882
Mitglieder
45.522
Neuestes Mitglied
MyhomeIsMy15

Architektenwechsel möglich - Vertragsauflösung?

4,20 Stern(e) 11 Votes
Ich hoffe du tipperst die Korrespondenz mit deinen Architekten nicht auch so schnell am Handy wie hier im Forum. Das liest sich nicht sehr professionell.
 
Ich habe gerade überlegt, ob ihr einen "Baubegleiter" o.ä. braucht, der für euch mit der Faust auf den Tisch haut, wenn ihr es nur schwer könnt. Das ist zwar eigentlich doppelt gemoppelt... aber jemand, der die richtigen Fragen aufwirft, der fachlich gegenhalten kann und eben von den Architekten auch entsprechend respektiert wird.
Wenn schon die Architekten ein Fehlgriff waren, müsste diese Person dann aber 100% passen und mit euch zusammen arbeiten, und ihr müsstet einen guten Draht haben.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ich hoffe du tipperst die Korrespondenz mit deinen Architekten nicht auch so schnell am Handy wie hier im Forum. Das liest sich nicht sehr professionell.
Danke für den Hinweis.
Ich gehe davon aus, Du beherrscht eine Fremdsprache nach zehn Jahren besser als Ich Deutsch.


Ich Danke von Herzen denen, die mir nette Zeilen geschrieben haben und verabschiede mich aus dem Forum.

Ich drücke euch die Daumen bei all euren Vorhaben und entschuldige mich, Falls da ein oder andere Rechtschreibfehler eingebaut wurde.
Mit herzlichen Grüßen
Eure Bauherz
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
@haydee , stimme Dir 100%zu, habe auch schon angefangen all die Punkte aufzuschreiben.
In meinem Job bin ich auch tatsächlich viel konsequenter, warum nicht bei den „Architekten „ kann ich auch nicht verstehen.Allerdings gibt es trotzdem immer in im Bezug auf jeden einzelnen Angestellten von uns Bitte, Danke,“ könnten Sie“ und „ das haben Sie toll gemacht „.
Dachte mir das geht mit den Architekten auch so.
Nicht schlimm, ich bin es gewohnt schwere Sachen anzupacken.

Trotzdem freue ich mich sehr für die Seelische Unterstützung von Dir/euch.

@HilfeHilfe, ist das so verwunderlich das wir, die größer als 200m2 bauen auch mal in die Enge getrieben werden und mal ein Rat oder Seelische Unterstützung brauchen???
—> wir sind alle Menschen oder?

Oder dürfen sich hier im Forum nur diejenigen unterhalten, die „klein „ bauen? Sehr bedenklich.
nein, aber ich erwarte ab einem gewissen Volumen mehr Sachverstand.

Als ihr euer Business aufgebaut habt seid ihr doch bestimmt auch nicht zum Bäcker wenn es um die Steuer ging ?

Ich verstehe euren Thread nicht. Braucht ihr ein Ventil um eure Sorgen kund zu tun ? Oder Expertise ? Die gibts nur extern
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben