Wie lange habt ihr für euer Haus/EK gespart?

5,00 Stern(e) 34 Votes
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

bowbow91

Der Studienabbrecher (eine der besten Entscheidungen des Lebens) meint: Studenten könnten mal ruhig etwas bezahlen; wieso sollen sie denn ein annähernd kostenloses- von den Steuergeldern derer, die sie später mal regieren/ kommandieren/ ggf. entlassen werden finanziertes - Studium haben? Damit ist nicht nur die Rückzahlung von Bafög gemeint, sondern auch die wiederum von der Allgemeinheit (Steuergelder) getragenen Kosten der Hochschulen incl. Gehälter des Personals. Im den allermeisten Fällen kommt doch nach dem Studium zumindest ein messbar über dem Median liegendes Einkommen herein. Da wäre es durchaus angemessen, als Nutzniesser dieses weltweit für Studenten sehr günstigen Systems auch einen deutlichen Teil „zurückzugeben“. Führungskräfte sind später auch eher Häuslebauer als Rewe- Kassiererinnen.
So ein Käse, ein Studium sollte wie jede andere Berufsausbildung kostenfrei sein und jedermann offen stehen! Zusätzliche Kosten schaffen nur ein weiteres Hindernis.

Die Universitäten erfüllen nicht nur einen Bildungs- sondern auch einen wichtigen Forschungsauftrag von dem im speziellen die Wirtschaft am meisten profitiert. Unser Bildungssystem so wie es ist, ist der Grund für die wirtschaftliche Stärke dieses Landes.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Dualen Hochschulen (DHBW) staatliche Hochschulen sind. Die Kosten die also für duale Studenten anfallen, werden genauso vom Steuerzahler getragen wie an allen anderen staatlichen Hochschulen auch.

Viele Studenten an der Uni müssen ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten, da die Eltern nicht genug finanzielle Mittel haben. Ist man nun nicht gerade ein dualer Student, heißt das i.d.R. viel Arbeit neben dem Studium (ich habe z.B. immer 20h pro Woche arbeiten müssen um alles finanzieren zu können). Hinzu kommen dann noch Vorlesungen etc. sowie sehr stressige Prüfungsphasen.

Der duale Student wird natürlich bei voller Bezahlung in der Vorlesungszeit von der Arbeit freigestellt. Meine WG Kameraden die dual studiert hatten waren in der Vorlesungszeit quasi im Dauerparty-Modus. Wenn es also den faulen Studenten wie er oft dargestellt wird tatsächlich gibt, dann studiert er dual.
 
A

AllThumbs

Der duale Student wird natürlich bei voller Bezahlung in der Vorlesungszeit von der Arbeit freigestellt. Meine WG Kameraden die dual studiert hatten waren in der Vorlesungszeit quasi im Dauerparty-Modus. Wenn es also den faulen Studenten wie er oft dargestellt wird tatsächlich gibt, dann studiert er dual.
Selten so einen Schwachsinn gelesen. Der duale Student hockt von früh bis Abend in der Uni, da über das Jahr logischerweise nur die Hälfte der Zeit für den Vorlesungsstoff zur Verfügung steht. Die einzigen im Dauerpartymodus waren die normalen Studenten. Konnte ich prima selbst nachvollziehen. Das Auslandssemester an der normalen Uni war in der Tat Party pur mit Unterbrechung durch Vorlesungen.
 
A

Acof1978

Selten so einen Schwachsinn gelesen. Der duale Student hockt von früh bis Abend in der Uni, da über das Jahr logischerweise nur die Hälfte der Zeit für den Vorlesungsstoff zur Verfügung steht. Die einzigen im Dauerpartymodus waren die normalen Studenten. Konnte ich prima selbst nachvollziehen. Das Auslandssemester an der normalen Uni war in der Tat Party pur mit Unterbrechung durch Vorlesungen.
Auch totaler Blödsinn. Bitte ergänzen: "Normale Studenten, deren Unterhalt die Eltern bezahlt haben". Als ich studiert habe, habe ich mehr gearbeitet als die im Dualen Studium und ein Vollzeit Studium nebenher gemacht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
C

chand1986

Bitte nicht in Klischees verfallen: Duales Studium gibt es auch Abends neben den vollen 40h/Woche.

Was aber stimmt: Bildung muss wo irgend möglich kostenlos sein. Und die Grundlagenforschung der Universitäten wäre von den Firmen niemals leistbar: 10 Jahre reinbuttern bei unbekanntem Ausgang? Nene. Die springen auf, wenn die gröbsten Unsicherheiten vorbei sind und profitieren massiv. Sie profitieren übrigens auch von den dort ausgebildeten Arbeitskräften.

Eine Schere in der Bildung wie in den USA kann nicht wünschenswert sein, nur, weil man dann vielleicht eine CalTech auch in Deutschland bekommen könnte.
 
B

bowbow91

Auch totaler Blödsinn. Bitte ergänzen: "Normale Studenten, deren Unterhalt die Eltern bezahlt haben". Als ich studiert habe, habe ich mehr gearbeitet als die im Dualen Studium und ein Vollzeit Studium nebenher gemacht.
Das stimmt doch einfach nicht. Es gibt so etwas wie Vorlesungszeit und vorlesungsfreie Zeit. Die duale Hochschule ist mit den Vorlesungszeiten der normalen Unis nahezu synchron, entsprechend sind die Praxisphasen der DH Studenten in der vorlesungsfreien Zeit der normalen Studenten. Nun ist es jedoch so, dass der normale Student (der nicht von den Eltern durchfinanziert werden kann) in dieser Phase Vollzeit arbeiten geht um das niedrige Einkommen während des Semesters zu kompensieren (so in meinem Fall und zahlreichen Kommilitonen).

Ich will jetzt hier auch keinen Streit über Studienformen starten. Alles hat seine Daseinsberechtigung sowie Vor- und Nachteile.

Fakt ist, dass zuvor behauptet wurde DH Studenten seien durch den AG finanziert und nicht durch den Steuerzahler. Was eben falsch war.
 
A

Acof1978

Das stimmt doch einfach nicht. Es gibt so etwas wie Vorlesungszeit und vorlesungsfreie Zeit. Die duale Hochschule ist mit den Vorlesungszeiten der normalen Unis nahezu synchron, entsprechend sind die Praxisphasen der DH Studenten in der vorlesungsfreien Zeit der normalen Studenten. Nun ist es jedoch so, dass der normale Student (der nicht von den Eltern durchfinanziert werden kann) in dieser Phase Vollzeit arbeiten geht um das niedrige Einkommen während des Semesters zu kompensieren (so in meinem Fall und zahlreichen Kommilitonen).
Der normale Student kann, und aus meiner Erfahrung (vor 10 Jahren) hat auch, in der Vorlesungszeit bis zu 20 Stunden wöchentlich gearbeitet.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben