Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
28.662
Beiträge
320.252
Mitglieder
44.597
Neuestes Mitglied
dr-gross

Hauskauf,Dachbodenausbau illegal? Rückbau?

3,70 Stern(e) 6 Votes
Der Unterschied ist der ständige Aufenthalt. Im Lagerraum halte ich mich nicht ständig auf.
 
Ja, genau: die Nutzung ist der einzige Weg aus dem legalen Lagerraum einen mutmaßlich illegalen Wohnraum zu machen. Nur wer soll wie die Nutzung nachweisen/dokumentieren? Der Eingangs vorgeschlagene Rückbau ist daher nicht nötig.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Eine Arbeitskollegin hat eine ETW mit Dachzimmer gekauft. Das war jedoch nicht bewilligt und ist nicht genehmigungsfähig und nicht mehr begehbar. Es gab dazu eine Unterlassungsverfügung. Es gab keinen 2. Rettungsweg.
Ich würde hier auch vermuten, dass der Ausbau nicht genehmigt sein dürfte und auch nicht genehmigungsfähig ist. Einfacher Grund, die Fenster sehen zu klein aus um als 2. Rettungsweg zu dienen.
Das stimmt so nicht, ich baue ein EFH und ist Vorgabe!
Das gilt für Aufenthaltsräume. Wenn sie offiziell sind, braucht die Etage den 2ten Rettungsweg.
Bei Vermietung wird dann so eine Wohnung ohne Angabe des Zimmers innerhalb der angegebenen QM offeriert, aber mit Zusatzzimmer, ausgebauter Dachbodenraum oder Kellerraum.
Der Unterschied ist der ständige Aufenthalt. Im Lagerraum halte ich mich nicht ständig auf.
So ist es.

Und natürlich ist ein TV-Raum ein Aufenthaltsraum, aber da er nicht vermietet wird, ist es einerlei, in welchem Zustand dieses Zimmer ist, zum anderen, wer es wie nutzt.
Für die Hausrat würde ich es mitversichern, ansonsten die Kinder so erziehen, dass die dort oben nicht zündeln usw. Auch sollte man selbst nicht... ja, natürlich ist das selbstverständlich, aber es gibt genug Situationen, wo der Worstcase eintritt.

Nein, Du musst keinen Rückbau betreiben :)
 
Das gilt für Aufenthaltsräume. Wenn sie offiziell sind, braucht die Etage den 2ten Rettungsweg.
nein , es wurde von Anfang der Dachboden als "Abstellfläche" bezeichnet und trotzdem gab unser Bauamt die Vorgabe mit dem Fluchtfenster bzw. dass ich ein Fenster mit den Maßen 0,9m x 1,20m und mind. 1,20 über Fußbodenoberkante einbauen muss! Oder ist es kein Fluchtfenster dann ?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben