Smarthome Standard Rollladenmotoren im Neubau?

4,40 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 26.03.2023
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Smarthome Standard Rollladenmotoren im Neubau?
>> Zum 1. Beitrag <<

Schimi1791

Schimi1791


Funk ist immer so eine Sache. Und so wie der Fragesteller hier achreibt, glaube ich nicht, dass er tiefgründiges Verständnis der Materie hat, um Fehler "mal eben" zu beheben. Das führt dann schnell zu Unmut und Unzufriedenheit. Überall haben die Leute im Haus Lichtschalter und Steckdosen. Warum will man dann auf solche Taster an den Fenstern verzichten? Sie machen das Haus nun auch nicht hässlicher.
Wir haben uns bewusst gegen Schalter entschieden und nutzen entweder die Fernbedienung, das Smartphone oder wlan/Funk (TaHoma) Bisher gab es keine Probleme, dass mal etwas nicht funktionierte.
Es gibt doch viele Situationen, wo ein Funksystem nicht durch z. B. Kabel ‚abgesichert‘ ist.
Aber gut … da ticken die Anwender verschieden. Meine Schwester z. B. :)
 
untergasse43

untergasse43

Mit Verlaub, das ist Unsinn. Ich habe das System selber und die Steuerung funktioniert 100%.
Meine herzliche Gratulation dazu. Bei meiner Oma funktioniert DLAN auch vom Wohnzimmer in den Flur, bei 8 von 10 anderen ist es Schrott. Ähnliches gilt für Digitalstrom, zeigt die Erfahrung.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Powerline hatte schon immer arge Probleme vorallem wenn es dann über gewisse Größen und Mengen hinausgeht, deswegen gehen ja auch die Meisten Hersteller davon wieder weg oder fangen damit gar nicht erst an. Da ist Digitalstrom keine Ausnahme. Auch die Latenz nimmt mit der Größe zu und ab einem Punkt(leider kommt der schneller als einem lieb ist) hört es einfach auf Spaß zu machen und dann kommt ja noch die Sache mit der erhöhen Alterung der Bauteile durch thermische Beanspruchung, weil man ja mit 230V zu tun hat.

Und von den Preisen rede ich gar nicht erst...

Aber hey wenn man nichts anderes kennt hat es den Anschein es funktioniert ganz gut....
 
OWLer

OWLer

Dieser Thread kommt wie gerufen. Wir mussten uns diese Woche für das Schalterprogramm entscheiden und da habe ich jetzt kurz die "kritischen" Rolllädenschalter erst einmal auf on hold gesetzt. Hintergrund ist, dass unsere Nachbarn uns schon gewarnt haben, dass bei den jetzigen Sommertemperaturen auch die kurze morgendliche Einscheindauer für unsere Ost-Fensterfronten schon erhebliche Temperaturprobleme verursachen werden.

Verbaut würde im Standard irgendein Gira-Schalter, Rauf-/Runter - gegen Aufpreis erweiterbar um Progammierung (Sonnenauf-/Untergang). Die Raffstore bekommen auch Gira mit Elektronik dahinter für den Windwächter.
Shellys würde er mir auch verbauen, wenn ich die besorge und dann einen Wechseltaster vorsetzen.
"Smart" würde er im Standard von Homematic den HM-LC-Bl1PBU-FM verbauen. Dabei bräuchte ich dann doch aber die Homematic Zentrale, um das Sonnenstandsgesteuert oder dergleichen smart zu nutzen, oder?

Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, würde es Shelly werden. Eltako Baureihe 64 sieht zwar auch sehr gut aus und Apple ist im Haushalt. Hätte seinen Charme mit nativem Homekit, hilft mir aber nichts, wenn ich in den nächsten Wochen eine Entscheidung treffen muss.

Was spricht für Homematic, wenn man die Funk-Themen außen vor lässt?
 
N

netuser

Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, würde es Shelly werden. Eltako Baureihe 64 sieht zwar auch sehr gut aus und Apple ist im Haushalt. Hätte seinen Charme mit nativem Homekit, hilft mir aber nichts, wenn ich in den nächsten Wochen eine Entscheidung treffen muss.
Dann lass doch die Shellys günstig verbauen und gut ist. Entweder bist du zufrieden wie es läuft und bleibst dabei oder kannst zum späteren Zeitpunkt problemlos z.B. auf ELTAKOS (nativ HomeKit) umrüsten.
 
Tolentino

Tolentino

Ja, nimm die Shellys, dann haben wir noch was gleich, bei dem wir uns helfen können (Kriegst ja noch die arotherm plus 75/6 oder?)...
 
Zuletzt aktualisiert 26.03.2023
Im Forum Smarthome gibt es 113 Themen mit insgesamt 3006 Beiträgen

Ähnliche Themen
21.05.2015 Rollläden mit Schalter nachträglich noch per Funk bedienen? - Seite 2Beiträge: 14
11.05.2022Smarthome Rollladen / Raffstores mit konventioneller Elektrik Beiträge: 74
07.12.2021Smarthome Philips Hue und Somfy TaHoma Erfahrungen Beiträge: 50
21.12.2018Rollläden mit Schalter und zentraler Zeitschaltuhr geht das? - Seite 3Beiträge: 23
26.12.2019KNX oder Funk System für Neubau Beiträge: 24
27.12.2019Hausautomation Planung und Kosten - Seite 15Beiträge: 95
27.12.2015Digitalstrom Funktionsbeispiele - Kosten? Beiträge: 13
28.02.2023Bewegungsmelder statt Schalter? - Seite 2Beiträge: 19
28.04.2017KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen? Beiträge: 31
09.07.2018Jalousiesteuerung für Neubau (Viele Einheiten pro Schalterdose) - Seite 2Beiträge: 30

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben