Statistik des Forums

Themen
29.359
Beiträge
332.707
Mitglieder
45.084
Neuestes Mitglied
Figginho

Ohne Eigenkapital geht es nicht!

4,00 Stern(e) 6 Votes
Also kann man grundsätzlich sagen, dass es "nicht nur schlecht wäre" wenn man sich (wie in meinem Fall mit einem recht sicheren Job) in jungen Jahren für einen Hausbau entscheidet, auch wenn das EK jetzt keine Berge sind.

@ONeill - Du hast das für mich grad gut erklärt, dass das EK die Konditionen definiert.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Generell kann man das doch gar nicht pauschal sagen. Das Eigenkapital definiert doch "nur" die Kondition.

Wenn ich kein Eigenkapital habe und die Bank mich finanziert, natürlich mit eher schlechten Konditionen, ich die Rate aber durch ein erhöhtes Einkommen locker stemmen kann, dann ist das doch legitim.

Man könnte dann sagen, dass bei einem erhöhten Einkommen auch Eigenkapital vorhanden sein sollte, aber vielleicht haben sich ja Lebensumstände geändert, an die man vorher nicht gedacht hat.
sorry dem muss ich widersprechen. Das würde ja bedeuten das man ein Recht auf Darlehen/Kredit hat und die Immobilie als Sicherheit reicht. Man spricht hier immer von dinglicher ( Immo) und persönlicher Haftung ( schlimmsten Fall lohnpfändung).

Die Banken werden nie mit Darlehen um sich werfen sondern für Sie eine Prüfung aufstellen wo Sie ein 100% Darlehen eingehen. Da muss es eben passen. Wenn man kein EK hat und noch 3 Handys , Auto auf Pump und 5.000 netto im Monat verdient dann kann etwas nicht stimmen.
 
Ich hätte mir von dem Thread ehrlich gesagt mehr erhofft, da es mich in der Zukunft eventuell betreffen könnte. Durch das ganze Off-Topic Geneide und "Gehate", wer sich was für ein Haus baut, verliert man fast die Lust am lesen!
Schlecht geschlafen?

Hier sind *Menschen* unterwegs, Menschen welche mal abschweifen, Emotionen schreiben ... dürfen. Wenn Du es lieber erzkonservativ und buchstabengetreu hast, solltest Du in eine kostenpflichtige Beratung gehen.

Muß ich jetzt nicht verstehen .... o_O

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Schlecht geschlafen?

Hier sind *Menschen* unterwegs, Menschen welche mal abschweifen, Emotionen schreiben ... dürfen. Wenn Du es lieber erzkonservativ und buchstabengetreu hast, solltest Du in eine kostenpflichtige Beratung gehen.

Muß ich jetzt nicht verstehen .... o_O

Liebe Grüsse, Bauexperte

Hey Bauexperte :)

keinesfalls schlecht geschlafen, nur erwarte ich in solch einem Forum durchaus schon eine gewisse Reife bzw soziales Verhalten und ehrlich gesagt nicht, dass hier der eine dem anderen etwas nicht gönnt und das auch noch öffentlich macht ;-) Darum geht es mir :) Es gibt Leute die gut verdienen und es gibt Leute, welche noch besser verdienen. Hier dann aber diese ewigen Vergleiche zu ziehen - Ist einfach in meinen Augen nicht sehr weise :)

Wollte mit meinem Post auf keinen Fall aus der Haut fahren und ich konnte wie oben genannt ja auch, für mich Positives, aus dem Thread ziehen :)

Grüße :)


Edit: btw.. ich stimme dir zu - selbst ich schweife grad auch vom Thema ab ;-)
 
Hey Bauexperte :)

keinesfalls schlecht geschlafen, nur erwarte ich in solch einem Forum durchaus schon eine gewisse Reife bzw soziales Verhalten und ehrlich gesagt nicht, dass hier der eine dem anderen etwas nicht gönnt und das auch noch öffentlich macht ;-) Darum geht es mir :) Es gibt Leute die gut verdienen und es gibt Leute, welche noch besser verdienen. Hier dann aber diese ewigen Vergleiche zu ziehen - Ist einfach in meinen Augen nicht sehr weise :)

Wollte mit meinem Post auf keinen Fall aus der Haut fahren und ich konnte wie oben genannt ja auch, für mich Positives, aus dem Thread ziehen :)

Grüße :)


Edit: btw.. ich stimme dir zu - selbst ich schweife grad auch vom Thema ab ;-)
was heißt den Reife ? Wenn man manchen Fragestellern die Kalkulation "madig" macht in dem man spiegelt " Schaffst du das auch " ist es klar das man verstimmt ist. Niemand will hören was du da vor hast birgt echtes Risiko. Es ist wie mit den Interentrezessionen. Wenns gut läuft gibts keine aber wehe es läuft was schief. Dann hast du zig negative.

Und nochmal, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Ich denke die meisten 100% Finanzierer die knapp kalkulieren werden früher oder später eh auf die Nase fallen in dem Sie erst Recht das Risiko eingehen. Dann waren es immer die anderen, vor allem die bösen Banke die eh nur das Geld wollen. Aber eins darf man nie vergessen , die Bankberater sind keine Lebensberater.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
was heißt den Reife ? Wenn man manchen Fragestellern die Kalkulation "madig" macht in dem man spiegelt " Schaffst du das auch " ist es klar das man verstimmt ist. Niemand will hören was du da vor hast birgt echtes Risiko.
Und das meine ich - wenn man eine ehrliche Frage hier postet, sollte man auch eine ehrliche (und noch nicht mal bös gemeinte) Antwort abkönnen ;)

Wie dem auch sei - Danke erstmal für deine / eure Hilfestellung :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben