Neubau Einfamilienhaus - Begleitet uns dabei!

4,90 Stern(e) 14 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 14 der Diskussion zum Thema: Neubau Einfamilienhaus - Begleitet uns dabei!
>> Zum 1. Beitrag <<

G

gregman22

Guten Morgen zusammen,

ich möchte mich zuerst einmal für all eure Anregungen & gerechtfertigten Kritikpunkte bedanken. Auch wenn ihr vielleicht nicht immer das Gefühl hattet, ich würde das in unserer Situation scheinbare Richtige tun, habe ich mir jeden einzelnen Kommentar zu Herzen genommen.
Nach langen familiären Diskussionen und Überlegungen bin ich nun zum Entschluss gekommen, eine Rolle rückwärts zu machen:
  • GU-Planungsauftrag im Rahmen der 2-wöchigen Widerrufsfrist zu stoppen. Wir hatten uns auf eine "sofortiger Arbeitsstart"-Klausel geeinigt. D.h. vermutlich werde ich Lehrgeld für die paar Stunden Arbeitszeit zahlen müssen - passiert!
  • Erneute ordentliche Aufbereitung unserer Wünsche mit nicht allzu vielen Vorgaben für den Architekt
  • Beauftragung des von uns bereits aus mehreren Alternativen ausgewählten Planungsbüros
Neustart! Auf geht's!
 
K

k-man2021

Finde ich super! Zu so einer Entscheidung gehört Mut, aber mit dem verkorksten alten Plan hättet ihr wohl keine Freude gehabt!
 
G

gregman22

Finde ich super! Zu so einer Entscheidung gehört Mut, aber mit dem verkorksten alten Plan hättet ihr wohl keine Freude gehabt!
Absolut. Und ich muss mich da einfach selbst an der Nase packen. Ich war zu sehr geleitet von einer "Traumvorstellung" und wollte es einfach nicht wahrhaben, dass bei solch einem für uns äußerst hohen Budget "nicht mehr drin ist". Der falsche Weg ist es aber in der Tat, rücksichtslos nach günstigeren Lösungen zu suchen. Das ist wie nach einem Arzt zu suchen, der einen bei offensichtlicher Krankheit trotzdem als gesund attestiert :)
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4864 Themen mit insgesamt 97417 Beiträgen
Oben