Finanzierungsvorhaben für Reihenmittelhaus machbar?

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung Forum - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von homi007, 15. 05. 2018.

Finanzierungsvorhaben für Reihenmittelhaus machbar? 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. homi007

    homi007

    15. 05. 2018
    1
    0
    Frage / Anliegen:

    Ist die Finanzierung realistisch oder ne Nummer zu groß?

    Hallo

    meine Frau und ich haben vor ein Reihenmittelhaus zu kaufen. Ich bin 38 Jahre alt und im öffentlichen Dienst unbefristet eingestellt. Meine Frau würde dann wieder als Verkäuferin in Teilzeit arbeiten gehen, da wir eine kleine Tochter (6Jahre) haben.
    Mein Netto beträgt 2000 Euro, meine Frau hätte 900 Euro.
    Wir haben ca. 12000Euro EK. Das HAus welches wir kaufen möchten kostet 105k Euro. Man muß dazu sagen das es wirklich ein Schnäppchen ist, in dem Haus wurde voriges Jahr fast alles erneuert. Komplett das Dach, neue Heizung,komplett neue Fenster und Türen, neue Wasserleitungen.
    Ist unser Vorhaben realistisch einzuschätzen?

    Viele Grüße
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Alex85

    Alex85

    21. 07. 2016
    3.607
    1.034
    Die 105T€ bekommst du problemlos für 500€ im Monat finanziert. Das sollte nicht das Problem sein.

    Aber ich rate dir dringend, die Immobilie fachkundig begutachten zu lassen.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
    Spunk, Knallkörper und passivhaus gefällt das.
  4. HilfeHilfe

    HilfeHilfe

    28. 06. 2013
    4.193
    556
    schließe mich Alex an
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!