Erfahrungen Weisenburger Bau in Schwäbisch Gmünd

4,60 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Erfahrungen Weisenburger Bau in Schwäbisch Gmünd
>> Zum 1. Beitrag <<

G

Guertma

Hallo zusammen,
ich habe heute einen Ausflug zur Baustelle unternommen und es hat sich hinsichtlich Erdarbeiten nicht mehr viel getan.

Oben wurde ein großer Bereich mit Planen abgedeckt, vermutlich da sich der Gehweh oben bereits abgesenkt hat und kein weiteres Wasser großflächig in das Erdreich dringen soll.

Ein kleiner Haufen Stahl für die Betonarbeiten liegt nun auch auf der Baustelle.
20220508_093326.jpg
20220508_093922.jpg
20220508_094010.jpg

20220508_093617.jpg
 
R

railila

Hallo Manuel,
danke für die aktuellen Fotos. Ein bisschen geht es ja schon voran. ;) Aber ja, ich kann es auch kaum abwarten, bis wir mehr Fortschritte sehen.
Kann man zum aktuellen Zeitpunkt eigentlich die ungefähre Fertigstellung abschätzen?
Es tut mir leid, dass es mit einem Treffen nicht geklappt hat, das jetzige Wochenende war ungünstig für uns.

Unser Gutachter hat noch nach einer Statik-Planung und dem Entwässerungsplan gefragt.
Von Weisenburger erhielten wir jedoch die Antwort, dass wir alle Unterlagen, die vertraglich geschuldet sind, erhalten haben, wozu eine Entwässerungs- und Statikplanung nicht gehört.

Viele Grüße und eine schöne sonnige Woche!
 
G

Guertma

Hallo Raja,

bald sind wir Nachbarn, da werden wir uns noch oft genug treffen.
Ich bin kein Bauexperte, aber ich gehe davon aus, dass wir unsere Häuser Anfang 2023 beziehen werden.
Sobald die Decke über dem UG fertig ist beginnen die vertraglich vereinbarten 11Monate Bauzeit (+1 Monat weil Weihnachten dazwischen liegt + die zusätzliche Bauzeit wegen den Sonderwünschen) demnach könnte es sich auch noch bis Mitte 2023 ziehen, das glaube (und hoffe) ich aber nicht.

Ich finde es spannend, dass jeder Baugutachter andere Unterlagen für seine Arbeit benötigt. Bei mir war es die Materialliste zur Baubeschreibung und der Lüftungsplan die mir Weisenburger nicht geben möchte sa vertraglich nicht geschuldet.

Beim Thema Entwässerungsplanung sehe ich das allerdings anders, die erste Abschlagszahlung für Baugenehmigung und Entwässerungsplanung liegen vor wurde ja bereits eingefordert.
Wenn Weisenburger eine Abschlagsrechnung stellt muss uns auch die Möglichkeit gegeben werden die Leistungserbringung zu kontrollieren.
Das geht z.B. indem sie uns die Dokumente zeigen.
 
B

blueday

Hallo allerseits,

ich habe heute ein Schreiben von Weisenburger erhalten, dass der Boden nicht die im Bodengutachten ausgewiesene Beschaffenheit aufweist und dass umfangreiche Vorarbeiten zur Bodenverbesserung und Hangabsicherung nötig sind. Und dass es dadurch zu Zusatzkosten und einer Bauzeitverlängerung kommt. Ein wenig haben wir das fast schon geahnt, nachdem es auf der Baustelle nicht wirklich vorwärts gegangen ist und sich auch bei unserem Besuch letzte Woche nicht viel getan hat.
Habt Ihr das Schreiben auch bekommen? Wir sind einigermaßen geschockt. Ich habe eben bei Weisenburger angerufen, aber niemanden erreicht. Im Schreiben steht auch, dass die Steinbau eine mündliche Zusage gegeben hat, die Zusatzkosten zu übernehmen. Weiß jemand von Euch schon was Genaueres?

Herzliche Grüße,

Ilona
 
B

blueday

P.S: Soeben habe ich mit der Steinbau GmbH telefoniert. Ich hatte Herrn Kallenbach aus dem kaufmännischen Bereich am Telefon. Er war mit dem Projekt nicht so intensiv betraut, der Chef Herr P. war außer Haus. Er hat versucht, zu beruhigen und sagte, dass die Steinbau die zusätzlichen Kosten übernehmen würde. Ich fragte nach den Ursachen und den konkreten baulichen Problemen mit der Bodenbeschaffenheit. Dazu konnte er mir nicht so viel sagen. Das Schreiben von Weisenburger kannte er noch nicht.
Er hoffe, sagte er, dass die Steinbau zusammen mit Weisenburger da eine gute Lösung finde, zumal Weisenburger da auch nicht ganz unbeteiligt sei.
Soweit mal kurz zusammengefasst das Gespräch von gerade eben.

Viele Grüße,
Ilona
 
L

Lukas_91

Hallo Ilona,

habe gestern auch mit der Fa. Steinbau telefoniert und eine Kostenübernahme wurde mir mündlich zugesagt. Zum Terminverzug konnten sie mir keine Angaben machen und ich sollte mich diesbezüglich an die Fa. weissenburger wenden. Erreicht habe ich wie du bei weissenburger leider niemand.

Grüße
Lukas
 
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Im Forum Weisenburger bau GmbH gibt es 3 Themen mit insgesamt 196 Beiträgen

Ähnliche Themen
29.05.2018Hauskauf vom Bauträger - benötigte Unterlagen - Seite 3Beiträge: 33

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben