Ein Leerrohr für die Telekom einplanen?

4,20 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 4 der Diskussion zum Thema: Ein Leerrohr für die Telekom einplanen?
>> Zum 1. Beitrag <<

M

Mottenhausen

Wusste ich nicht, dass Tiefbau + Leerrohr dabei ist! :-( bei uns hat der Rohbauer (=GU) nun alles fertig gemacht, das von der Telekom beauftragte Unternehmen muss nur noch das Glasfaserkabel durch das 5m lange Leerrohr fädeln. Kabelende liegt schon frei, direkt dort beginnt das Leerrohr. Haben wir quasi doppelt bezahlt.
 
P

pffreestyler

So muss das Thema hier noch einmal hoch holen:

Die Telekom hat es natürlich, trotz mehrfacher Zusicherung, nicht geschafft, den Auftrag raus zu schicken. Natürlich wurde ich darüber ebenfalls, trotz Zusicherung, nicht informiert. Montag muss ich das Rohr vor Ort haben und ich bin jetzt wieder unter Zugzwang. Ja ich weiß, selber Schuld, wenn man sich auf mehrfache Zusicherungen der Telekom verlässt ...

Mein Nachbar hat hierfür einfach ein 1 Zoll (DN 25) HDPE Rohr als Leerrohr verlegen lassen und der Versorger (Nicht Telekom) hat das auch ohne Beanstandung genutzt.

Die Telekomhotline konnte mir auch nicht sagen, was ich nehmen soll. Online sprechen sie von DN75. Hotline sprach von DN 62/67,5/72 je nachdem welche Mehrsparte man hat. Wenn ich mir mal eine Tabelle der verschiedenen DN Größen anschaue, gibt's sowas noch nicht einmal ...

Bin jetzt geneigt, auch das 1 HDPE Rohr verlegen zu lassen und es darauf ankommen zu lassen. Falls sich die Telekom quer stellt, können die mich mal kreuzweise und ich Wechsel zum Anbieter meines Nachbarn. Da hat es ja geklappt.

Frage, wenn vlt auch aus Unwissenheit unnötig/ falsch: wie wird das denn in der Mehrsparte abgedichtet, wenn das auf DN75 ausgelegt ist, aber nur DN25 rein kommt? Ist das nicht problematisch?

Alternative: Wir machen gar nichts und die Telekom darf alles noch mal aufbuddeln. Laut Puma sind ja die ersten 15 Meter inklusive und es sind bei uns nur knapp 12 Meter.

Bin gerade echt unentschlossen, was die richtige Vorgehensweise ist ...
 
D

Domski

Kabuflex DN 50 mit Zugdraht kaufen und reinwerfen. Den Rest der Rolle bei eBay Kleinanzeigen an den nächsten Bauherren bringen
 
Zuletzt aktualisiert 15.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4860 Themen mit insgesamt 97374 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben