Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
101
Gäste online
1.100
Besucher gesamt
1.201

Statistik des Forums

Themen
29.878
Beiträge
387.884
Mitglieder
47.418

Bungalow in Walldorf mut unserem Budget realisierbar?

4,00 Stern(e) 19 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich les das jetzt öfter: ein Zimmer oder ELW für B&B-Gäste.
Dass sowas Arbeit macht, man die Toilette mit allen Rückständen von Fremden sauber machen muss, zig mal im Monat das Bett abziehen und erneuern, ich glaube, daran wird selten gedacht.
Und wenn man ein Haar übersieht, dann geht es in die schlechte Bewertung.

Ist zwar ne gute Sache, Geld zu machen, wenn man Geld braucht, aber sich schon vorab in dieses Putz-/Mieterverhältnis einzuordnen, obwohl man auf das Geld nicht angewiesen ist, ist sicherlich nicht überdacht.
 
Das Land ist zu klein für Bungalow.
Plant einen 1,5 Stöcker.
Das mit der FEWO würde ich mir echt noch überlegen.
 
Ich les das jetzt öfter: ein Zimmer oder ELW für B&B-Gäste.
Dass sowas Arbeit macht, man die Toilette mit allen Rückständen von Fremden sauber machen muss, zig mal im Monat das Bett abziehen und erneuern, ich glaube, daran wird selten gedacht.
Und wenn man ein Haar übersieht, dann geht es in die schlechte Bewertung.

Ist zwar ne gute Sache, Geld zu machen, wenn man Geld braucht, aber sich schon vorab in dieses Putz-/Mieterverhältnis einzuordnen, obwohl man auf das Geld nicht angewiesen ist, ist sicherlich nicht überdacht.
richtig....
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das Land ist zu klein für Bungalow.
Plant einen 1,5 Stöcker.
Das mit der FEWO würde ich mir echt noch überlegen.
450qm... ich hab noch mal gescrollt... das kommt noch dazu. Mind. 0,3 GRZ, und dann ein Lichtschacht auf einer Seite.
Das wird dann tatsächlich vom Baufenster knapp!
 
Ich würde an deiner Stelle auch eher in die Höhe bauen und evtl.von außen über einen separaten Eingang ins OG nachdenken?
Aber ist natürlich dir selbst überlassen wie du es machst und ob du die untere Etage vermietest oder nicht.
Ich denke nicht das es bei den Kindern ein Trauma auslöst, wenn sie unten ihre Zimmer bekommen. Natürlich wäre es im OG mit viel Licht schöner und eben heller. Aber ich kenne einige , mittlerweile Erwachsene, die bei ihren Eltern im Keller ein Zimmer/Wohnung hatten und sie fanden es gut und aus denen ist sogar was geworden :)
 
Ich denke nicht das es bei den Kindern ein Trauma auslöst, wenn sie unten ihre Zimmer bekommen. Natürlich wäre es im OG mit viel Licht schöner und eben heller. Aber ich kenne einige , mittlerweile Erwachsene, die bei ihren Eltern im Keller ein Zimmer/Wohnung hatten und sie fanden es gut und aus denen ist sogar was geworden :)
sicher werden sie das überleben, aber man möchte für seine Kinder doch immer das beste im Rahmen der eigenen Möglichkeiten. Warum sollte man also seine Kinder in den Keller verbannen, wenn keine absolute Notwendigkeit dazu besteht? Lieber würde ich selbst im Keller schlafen, als meine kleinen Kinder dort schlafen zu lassen. Kinder verbringen viel mehr Zeit in ihrem Zimmer, als normalerweise die Eltern in ihrem Schlafzimmer.

LG
Sabine
 

Ähnliche Themen
06.11.2014Häuser ohne Keller: Stauraum Hobbykeller?Beiträge: 51
02.06.2020EFH 175qm ohne Keller, zu groß?Beiträge: 212
26.01.2019Schlafzimmer im KellerBeiträge: 13
09.07.2020EFH 160m2 mit Keller, 500m2 GrundstückBeiträge: 104
01.07.2020Kalkulation EFH mit 175m² Wohnfläche, Keller und DoppelgarageBeiträge: 80

Oben