Bewässerungsanlage großes (noch) leeres Grundstück

4,10 Stern(e) 9 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 7 der Diskussion zum Thema: Bewässerungsanlage großes (noch) leeres Grundstück
>> Zum 1. Beitrag <<

rick2018

rick2018

Gerade an Kanten mit Steinen kann man mehr bewässern. Das sind die Bereiche die zuerst an Wassermangel leiden und braun werden.
Bewässern am Hang ist auch nicht schwierig. Solange es nicht so steil ist nimmt man die normalen Regner, ansonsten leicht schräg stellen oder höhere Aufsteiger verwenden. Wird es richtig steil bewässert man kaskadenförmig von oben nach unten.
 
D

denz.

Guten Morgen,

ich habe jetzt die Rundungen relativ gut im Griff. Ich denke mal Lücken in Dreicksform mit etwa 150 cm² sind nicht so tragisch.
Ein Problem habe ich jetzt allerdings noch bei einer Innenecke mit dem Radius von 1m. Der MP800SR hat als kleinstmöglichen Radius 1,8m und kann auf minimal 90° eingestellt werden. So würde das dann bei mir aussehen:

bewaesserungsanlage-grosses-noch-leeres-grundstueck-396391-1.png


Da habe ich nun immer noch ein ziemliche Lücke von 25-30cm auf einen Meter. Wie kann man das lösen?
 
rick2018

rick2018

Hatte ich ja geschrieben, weiterer kleinerer Regner reinsetzen. An diesen stellen ist der Wasserbedarf eh höher.
 
rick2018

rick2018

Dann doch aus der Fläche mit einem 45° Corner beregnen oder den Regner in den Belag stellen.
Die überregnest du halt dann doch...
 
D

Dogma

Ich stand auch mal vor dem selben Problem wie du und habe dann so wie es Rick2018 schon gesagt hat gelöst.
Sah dann ungefähr so aus (war der erste Entwurf)
Screenshot_4.jpg

Zusätzlich habe ich über den Betonrücken der Rasenkantensteine (bis ca. 1cm unter der Grasnarbe) Teichfolie gelegt damit der Beton nicht die Feuchtigkeit aus den Boden sagt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4863 Themen mit insgesamt 97398 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bewässerungsanlage großes (noch) leeres Grundstück
Nr.ErgebnisBeiträge
1Nachts automatisiert bewässern - macht das jemand? Beiträge: 59

Oben