Baufinanzierung, bekomme ich geld?

4,30 Stern(e) 3 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Baufinanzierung, bekomme ich geld?
>> Zum 1. Beitrag <<

W

wunder2016

Wir haben das eigentlich so überlegt. Das wir praktisch von der einen Bank die 50000€ mehr aufnehmen und damit den Kredit begleichen. So würden wir wieder auf die mMieteinnahmen zurückgreifen können. Das Haus wird mit als Bürgschaft eingesetzt. Ist in der Grundschuld eingetragen mit 200 000€ kann mittlerweile aber auch schon mehr sein. Küsten es hält schätzen lassen. Da die Heizung und so alles neu ist. Das Hausdas wir möchten. Kostet mit Grundstück 80000€. Ist im guten zustand. Möchte aber noch einen stock draufsetzten und dann noch das Dachgeschoss mit Erker neu machen. Erdgeschoss und 1 Stock wohne ich und meine Familie und Dachgeschoss würde auch vermietet. Das Haus würde dann auf mit ins Grundbuch eingetragen und als Bürgschaft hinterlegt. Weißaber nicht ob das so funktionieren würde wie ich mir das vorstellen. Natürlich Elektrikund Heizung und Fenster usw. Auch neu.
 
Y

ypg

Es ist ein Unterschied, wie man sich etwas denkt und wie Banken mit Verträgen umgehen. Das hat Toxi Dir ja schon mit Begründung geschrieben
 
T

toxicmolotof

Ich denke nur, dass du den bestehenden Kredit nicht einfach während der Laufzeit kündigen kannst und du dir deshalb eventuell ein anderes Konzept überlegen solltest.

Und wenn du die noch offenen Fragen beantworten würdest, könntecman evtl. noch mehr dazu schreiben.
 
Musketier

Musketier

Es macht auch aus steuerliche Sicht keinen Sinn den Kredit auf ein vermietetes Objekt abzulösen, da du die Zinsen dafür als Ausgaben bei der V+V ansetzen kannst.
 
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3140 Themen mit insgesamt 68836 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben