Treppengeländer

  Treppengeländer
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Treppengeländer


Handläufe an einem Treppengeländer werden so gebaut, dass sie dieselbe Neigung, wie der Treppenlauf haben. Auch Öffnungen im Handlauf sind möglich, diese müssen aber so gebaut werden, dass man eine Kugel von höchstens 120 mm Durchmesser durchstoßen kann. Die Abmessung von der Trittstufenvorderkante bis zur Oberkante vom Handlauf ergibt die Geländerhöhe. Alle Treppen, welche über fünf Stufen hoch sind, müssen ein Geländer auf geringstenfalls einer Seite aufweisen können. Auf beiden Seiten sollte man Handläufe anfertigen, wenn die Breite zwischen 1,25 bis 2,50 Metern liegt.







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Treppen Rampen Leitern
Besonders wichtig beim Bauen von Leitern, Treppen und Rampen sind die Aufteilung des Raumes, die Stabilität und die Bauweise. Wegen der großen Bedeutung dies...

Grundrissanordnung für Treppen
Eine offene Treppe kann via Schrägführung ästhetische Zwecke erfüllen. Alle, die diese Treppe verwenden, werden das Erlebnis des vertikalen Raumes erleben. E...

Massgrundlagen für Treppen
Über die Bemessung einer Treppe bestimmt unter anderem die Funktion des Gebäudes.

Treppenelemente
Eine Treppe ist ein aus Stufen bestehender Auf- oder Abgang, durch welchen Niveauunterschiede angenehm und gehsicher überbrückt. Die Treppe besteht aus wenig...

Materialien für Treppen
Je nach Konstruktion werden unterschiedliche Materialien für Treppen verwendet, Material und Konstruktion hängen direkt zusammen. Kunststein: Besonders wicht...