Steigung und Auftritt bei Treppen

  Steigung und Auftritt bei Treppen
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Steigung und Auftritt bei Treppen


Die Breite des Auftritts sollte nie weniger, als 26 cm betragen. Die Höhe der Stufen ist mit höchstens 20 cm zu bemessen. Bei Treppen, welche gewendelt gebaut werden, raten wir zu einer Auftrittsbreite von 15 cm an der schmalsten Stelle. Steigung und Auftritt werden im Allgemeinen von der Höhe der Stockwerke vorgegeben.

Schrittmaßformel
Bei der Schrittmaßformel werden Auftritt und Steigung in ein vorgegebenes Verhältnis zueinander gesetzt. Dabei muss man vorher wissen, dass mit Auftrittsmaß die waagrechte Abmessung von der vorderen Kante der Trittstufe bis zur vorderen Kante der nächsten Stufe gemeint ist. Als Unterschneidung bezeichnet man jenes Maß, um welches die vordere Kante der Stufe über die Trittfläche der Stufe die darunter liegt vorsteht. Diese Unterschneidung wird nicht zur Auftrittsbreite gerechnet. Die Schrittmaßformel besagt, dass der Auftritt in cm gemessen addiert mit der doppelten Steigung 63 cm ergibt.

Sicherheit
Aus Gründen der Sicherheit liegt das Mindestmaß der Auftrittsbreite bei 26 cm und bei einem Maß von höchstens 32 cm.

Gebräuchliche Steigungen
Die übliche Steigung einer Flachrampe liegt zwischen null bis sechs Grad oder zwischen null bis zehn Prozent. Belagrampen liegen bei der Steigung zwischen sechs und zehn Grad oder zwischen zehn und 18 Prozent. Höher ist der Grad bei Steilrampen, welcher bei zehn bis 24 Grad oder bei 18 bis 45 Prozent liegt. Garten und Freitreppen haben eine Steigung von zehn bis 15 cm, wobei bei Haustreppen Steigungen zwischen 15 bis 20 cm normal sind. In Einfamilienhäusern haben Treppen eine Steigung von 15 bis 20 cm, bei Haustreppen in Mehrfamilienhäusern beträgt sie 15 bis 19 cm. Öffentliche Gebäude beinhalten Treppen mit einer Steigung zwischen 15 bis 18 cm.





<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Treppen Rampen Leitern
Besonders wichtig beim Bauen von Leitern, Treppen und Rampen sind die Aufteilung des Raumes, die Stabilität und die Bauweise. Wegen der großen Bedeutung dies...

Grundrissanordnung für Treppen
Eine offene Treppe kann via Schrägführung ästhetische Zwecke erfüllen. Alle, die diese Treppe verwenden, werden das Erlebnis des vertikalen Raumes erleben. E...

Massgrundlagen für Treppen
Über die Bemessung einer Treppe bestimmt unter anderem die Funktion des Gebäudes.

Treppenelemente
Eine Treppe ist ein aus Stufen bestehender Auf- oder Abgang, durch welchen Niveauunterschiede angenehm und gehsicher überbrückt. Die Treppe besteht aus wenig...

Materialien für Treppen
Je nach Konstruktion werden unterschiedliche Materialien für Treppen verwendet, Material und Konstruktion hängen direkt zusammen. Kunststein: Besonders wicht...

Berechnungsgrundlagen für Treppen
Natürlich stellen bei Treppen und Podesten die Begehbarkeit und die Sicherheit einen wesentlichen Faktor dar. Auf der Gehlinie der Treppe wird das Steigmaß f...

Lauf- und Podestlängen
Ausschlaggebend ist bei den Podestlängen das Schrittmaß. Liegen die Abmessungen zwischen Austritt und Auftritt bei einem Vielfachen von 63 cm, ist das ideal....

Massgrundlagen für Treppen
Über die Bemessung einer Treppe bestimmt unter anderem die Funktion des Gebäudes.

Treppenelemente
Eine Treppe ist ein aus Stufen bestehender Auf- oder Abgang, durch welchen Niveauunterschiede angenehm und gehsicher überbrückt. Die Treppe besteht aus wenig...

Die Futtermauer
Wo wenig Erddruck auftritt und wo man steile Böschungen vor Verwitterung schützen muss, werden Futtermauern errichtet. Sie haben eine Stärke von 40 – 50cm un...

Berechnungsgrundlagen für Treppen
Natürlich stellen bei Treppen und Podesten die Begehbarkeit und die Sicherheit einen wesentlichen Faktor dar. Auf der Gehlinie der Treppe wird das Steigmaß f...

Lauf- und Podestlängen
Ausschlaggebend ist bei den Podestlängen das Schrittmaß. Liegen die Abmessungen zwischen Austritt und Auftritt bei einem Vielfachen von 63 cm, ist das ideal....