Schwergewichtsmauern

 Schwergewichtsmauern
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Schwergewichtsmauern


Die Schwergewichtsmauer besitzt eine große Mauerstärke, das hohe Gewicht der Mauer nimmt den Erddruck auf. Oftmals weist der Bau kein eigentliches Fundament und keine Armierung auf.

Bei der Kronenbreite ist zu beachten, dass diese 30cm beträgt und ausnahmslos mit einem Anzug im Verhältnis von 4:1 bis 6:1 ausgeführt wird. Alle 6.0m sind Bewegungsfugen einzuplanen. Die Ausführung der Schwergewichtsmauer kann mit Naturstein, Beton oder einer Kombination von Beton mit einer Natursteinverblendung erfolgen. Da sollte aber bei einer Natursteinausführung die Kronenbreite vom 50cm nicht unterschritten werden.





<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>