Bauleistungsversicherung - Was deckt diese?
(6 Bewertungen)
Bauleistungsversicherung 4.6666666666667 5 6votes
Views: 3171
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Bauleistungsversicherung


Die Bauleistungsversicherung deckt grundsätzlich alle Bauleistungen, Baustoffe und fest eingebaute Bauteile für Roh-, Ausbau und technischen Ausbau ab. Hier geht es um Sachschäden und Zerstörungen, die während der Bauzeit unvorhergesehen auftreten.

Üblicherweise erstreckt sich der Versicherungsschutz auf :

  • höhere Gewalt, Elementarereignisse, ungewöhnliche Witterungseinflüsse wie Hagel, starker Sturm und Überschwemmungen
  • unbekannte Eigenschaften des Baugrunds
  • Konstruktions-, Material-, Berechnungsfehler
  • Ungeschicklichkeit, Böswilligkeit, Fahrlässigkeit
  • Handlungen unbefugter oder unbekannter Personen, insbesondere der Diebstahl bereits fest eingebauter Teile
  • Schäden durch Glasbruch bis Bauende
  • Schadensuchkosten

Ein starker Sturm zerstört den Dachstuhl, unbekannte dringen in die Baustelle ein und verschmieren
frisch verputzte Wände, reißen fertig montierte Waschbecken aus der Halterung, ein Helfer zerstört
durch Unachtsamkeit Glasscheiben..., all das wäre also durch eine Bauleistungsversicherung abgedeckt.
Aber: Diebstahl und Zerstörung von an der Baustelle lagerndem Baumaterial, von Werkzeug
und Fahrzeugen und von Baugerüsten sind nicht mitversichert. Auch Schäden durch normale Witterungseinflüsse,
Brand, Blitzschlag und Explosionen fallen nicht unter die Bauleistungsversicherung.

Die Versicherungssumme ergibt sich aus dem Wert der Bauleistung einschließlich aller Baustoffe
und Bauteile. Je Schadenfall wird in der Regel immer auch eine Selbstbeteiligung vereinbart.
Versicherungsschutz besteht während der gesamten Bauzeit, oft jedoch begrenzt auf 12 oder 24
Monate.

Versichert sind nicht nur die Auftraggeber bzw. Bauherrschaft, sondern auch alle am Bau
beteiligten Baufirmen, Handwerker und Nachbarschaftshelfer. Deshalb bietet es sich an, den
Versicherungsbeitrag entsprechend dem Wert der einzelnen Bauleistungen auf die Unternehmer mit
zu verteilen.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Oben