Zuständigkeit des Architekten bei KfW-Interesse und weiteres

4,60 Stern(e) 5 Votes
R

Ruhrgebiet23

10T passiert; wenn es am Ende nur bei den 10T bleibt gehörst du zu den wenigen glücklichen.

Ist allerdings ja auch nach dem Post #113 erklärbar, und nicht eine Frage von Geschmack oder ähnlichem, bzw. eine nicht erbrachte Leistung.
Ja, schon klar. Wir haben ja auch mehrere 10k Euro Puffer mitgedacht. Aber dennoch hätten wir früher informiert werden müssen.
 
Z

Zaba12

Danke!
Können wir denn wirklich verlangen, dass der alte Archi unser Projekt wieder übernimmt? Was sollen wir tun, wenn er sagt, dass er dafür keine Zeit hat?
Ihr habt doch einen Vertrag abgeschlossen. Wer steht als ausführender Architekt drin? Dort sollte er drin stehen! Also auf Vertragserfüllung pochen.
Der Vertrag enthält hoffentlich nicht nur die LP sondern auch die ausführende Person.

Wenn er zickt, stoppst Du alles und gibst ihm schriftlich eine Frist von 14 Tagen vertragskonform zu betreuen. Ansonsten trennen.
 
R

Ruhrgebiet23

Auf dem Honorarangebot, das wir angenommen haben, steht im Briefkopf das Herr alter Architekt, Dipl-Ing, Architekt.
Außerdem:
- "mein Honorarangebot für die Ausführung der Architektenleistungen"
- "Ich würde mich freuen, die Arbeiten für Sie ausführen zu können und bitte um schriftliche Auftragserteilung."
- Unterschrieben von Herr alter Architekt

Reicht das?
 
R

Ruhrgebiet23

Wie ich mit dem Rohbauer sprechen soll, weiß ich auch noch nicht so recht.
Ich hätte nun gesagt, dass wir doch recht erschrocken gewesen sind über den Betrag des Aushubs. Er wird dann vermutlich argumentieren, dass es ja notwendig war. Und ich würde gerne darauf zu sprechen kommen, dass die neue Lage ja hätte besprochen werden müssen, aber dann fühlt er sich vermutlich direkt in die Ecke gedrängt und ich komme nicht weiter...
 
Z

Zaba12

Auf dem Honorarangebot, das wir angenommen haben, steht im Briefkopf das Herr alter Architekt, Dipl-Ing, Architekt.
Außerdem:
- "mein Honorarangebot für die Ausführung der Architektenleistungen"
- "Ich würde mich freuen, die Arbeiten für Sie ausführen zu können und bitte um schriftliche Auftragserteilung."
- Unterschrieben von Herr alter Architekt

Reicht das?
Schwierig. Könnte reichen. Aber die Antwort im Gespräch kannst Du ja erahnen. Brauchst halt Argumente um gegenzuhalten
 
Z

Zaba12

Ihr habt doch einen Vertrag abgeschlossen. Wer steht als ausführender Architekt drin? Dort sollte er drin stehen! Also auf Vertragserfüllung pochen.
Der Vertrag enthält hoffentlich nicht nur die LP sondern auch die ausführende Person.

Wenn er zickt, stoppst Du alles und gibst ihm schriftlich eine Frist von 14 Tagen vertragskonform zu betreuen. Ansonsten trennen.
Aber bedenke. Er hat nicht nach HOAI abgerechnet. Wenn Du dich trennst kann er dies bei einer Trennung nachholen und Ihr seid schon in der LP der Bauüberwachung! Somit könnte die Trennungsrechnung höher ausfallen als sein Honorarangebot.
 
R

Ruhrgebiet23

Wir möchten uns eigentlich nicht von ihm trennen. Ich fürchte nämlich, dass ich von anderen Architekten auch nicht mehr verlangen kann und das wären ja wieder deutliche Mehrkosten.

Nur aus Interesse: Ist es denn rechtens, dass der HOAI aufführt im Vertrag und dann nicht danach abrechnet?
 
R

Ruhrgebiet23

Und ich frage mich auch, wie die Prüfungen der Angebote in der Realität aussehen sollen: Wenn du da verlangst, dass der Anbieter Part xy ändern soll, sagt der bei der Auftragslage, dass wir unsere Sachen allein machen können... Wir bekommen ja momentan nicht mal Angebote für manchen Gewerke.
 
Zuletzt aktualisiert 09.08.2022
Im Forum Architekt / Bauleitung / Statiker gibt es 416 Themen mit insgesamt 4201 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.01.2022Architekt, Vertrag nach HOAI 2013 - verweigert Leistungserbringung - Seite 3Beiträge: 37
27.05.2022Architekt - Pauschales Angebot statt HOAI für EFH Beiträge: 12
14.07.2015Zusammenarbeit mit Architekt beenden Beiträge: 19
14.03.2018Kreativer Architekt gesucht, der uns ein Haus zeichnen kann Beiträge: 32
16.09.2014Abbruch Zusammenarbeit Architekt - verlangt überzogenes Honorar - Seite 2Beiträge: 28
18.02.2022Grundriss-Angebot vom Architekt - eure Meinung Beiträge: 11
28.02.2019HOAI oder warum Architekten kein Interesse haben..... - Seite 4Beiträge: 38
20.03.2015Kosten Architekt und Baubetreuung wirklich so hoch? Beiträge: 10
04.01.2020Mit Architekt bauen - wirklich günstiger? - Seite 2Beiträge: 22
24.05.2019Architekt reagiert nicht | Fristsetzung ergebnislos Beiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben