Zu viel Feuchtigkeit im Einfamilienhaus nach Estrich-Einbau? Schimmelgefahr?

4,90 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Zu viel Feuchtigkeit im Einfamilienhaus nach Estrich-Einbau? Schimmelgefahr?
>> Zum 1. Beitrag <<

R

RotorMotor

Bei uns kamen mit, bzw. nach dem Estrich direkt Bautrockner um Schimmel zu vermeiden.
Habe die Luftfeuchtigkeit und Temperatur auch dauerhaft überwacht.
Trotz Bautrockner hat es einige Tage gedauert die Feuchtigkeit unter 90% zu bekommen.
Und als die Heizung dann an war ging es nochmal ein paar Tage auf 100%.
Erst eine weitere Woche später waren wir bei 70%.

Da hilft nur mindestens morgens und abends alle Fenster auf, Fenster "absaugen" und alles trocken wischen wo sich Tropfen bilden, ...
 
M

Martial.white

Es gibt kein besseres Wetter als „Winter“ zum Rauslüften.


Ihr habt einen 15 kW-Heizstab im Einsatz?
Unser Winter hat gerade hier im Süden 8-10 Grad bei Dauerregen ;).
Heute war aber super. 15 Grad und Sonne.
Jetzt sind die Fenster zumindest nicht mehr klatschnass morgens.

22 kW €-Schnellverbrenner siehe Bild.
zu-viel-feuchtigkeit-im-efh-nach-estrich-einbau-schimmelgefahr-547998-1.jpg
 
H

haydee

Die Luftfeuchtigkeit ist draußen sehr hoch im Moment. Dazu braucht es zum Rauslüften einen Temperaturunterschied. Warme Luft - die mehr Wasser aufnimmt - raus, Kalte Luft - die weniger Wasser aufnimmt rein.
Durch den Temperaturanstieg muss man aufpassen, dass durch das Lüften nicht noch mehr Feuchtigkeit reinkommt.
Ich würde schleunigst einen Bautrockner, Mobiles Heizgerät aufstellen und solange mechanisch alles beschlagenen Oberflächen trocknen. Du brauchst ein Temperaturgefälle

Beispiel
Temperatur absolute Lufttfeuchtigkeit relative Luftfeuchtigkeit
0 Grad 40% 1,94 g/Kubikmeter
10 Grad 40% 3,76 g/Kubikmeter
15 Grad 40% 5,12 g/Kubikmeter
 
T

TmMike_2

Zur Überbrückung derZeit zw. estrich Einbringung und Anschluss Heizung bzw.Heizprogramm benötigt es eigentlich nicht viel um sein Gebäude zu schützen.
2 Bautrockner und 2-3 umwälzlüfter dürften für die meisten reichen. Den Abwasserschlauch vom Trockner einfach in den Abfluss stecken.
Durch die 2-3 kw/h Abwärme der Trockner erwärmt sich daß Gebäude zumindest leicht und die Kondensatbildung an Decke und Fenster hält sich in Grenzen.
Ich hab für meinen Bautrockner 2 Wochen n 50er Leihgebühr und ca. 80€ Strom bezahlt.
Würde das Geld echt in die Hand nehmen.

bzw warum wartet ihr bereits seit Mitte Dezember? Ich hätte den bereits 2-3 Tage nach estrich aufgebaut
 
D

Der_Hansi1968

Zur Überbrückung derZeit zw. estrich Einbringung und Anschluss Heizung bzw.Heizprogramm benötigt es eigentlich nicht viel um sein Gebäude zu schützen.
2 Bautrockner und 2-3 umwälzlüfter dürften für die meisten reichen. Den Abwasserschlauch vom Trockner einfach in den Abfluss stecken.
Durch die 2-3 kw/h Abwärme der Trockner erwärmt sich daß Gebäude zumindest leicht und die Kondensatbildung an Decke und Fenster hält sich in Grenzen.
Ich hab für meinen Bautrockner 2 Wochen n 50er Leihgebühr und ca. 80€ Strom bezahlt.
Würde das Geld echt in die Hand nehmen.

bzw warum wartet ihr bereits seit Mitte Dezember? Ich hätte den bereits 2-3 Tage nach estrich aufgebaut
Vielen Dank für all die Antworten - diese haben mir echt sehr geholfen! Hatte gestern ein Vor-Ort-Gespräch mit dem Bauunternehmer und einem befreundeten BauIng, der zufällig auf der Durchreise dabei war - Fazit: noch kein Schaden im Sinne Schimmelbefall entstanden, aber seit heute 8:30 Uhr stehen drei Bautrockner im Haus. Nochmals danke Euch allen für den Input!
 
Zuletzt aktualisiert 20.07.2024
Im Forum Dämmung / Isolation gibt es 1003 Themen mit insgesamt 7719 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Zu viel Feuchtigkeit im Einfamilienhaus nach Estrich-Einbau? Schimmelgefahr?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Einbau Wärmepumpe/Heizung - Vor oder nach dem Estrich 16
2Sehr Nasse Fenster über Nacht. 20
3Energiesparverordnung ohne Heizung 10
4Lüftungsanlage Keller ohne Fenster 18
5Heizung nicht lieferbar - Wer trägt die Kosten ? 77
6Einschätzung Kosten für Rohbau und Gesamtkosten (Putz, Estrich) 17
7Hohe Luftfeuchtigkeit trotz dezentraler Lüftungsanlage 16
8Estrich und Fliesen bereits gelegt aber keine Heizung 14
9Aufmusterung Elektro, Q2, Badfliesen, Drempel, bodentiefe Fenster 23
10Aufheizphase Estrich Fensterstellung 20
11Garagentür unten abdichten vor Estrich 17
12Angebot für Fenster und Raffstores 11
13Welchen Bodenbelag im Hauswirtschaftsraum auf Estrich - DIY, Fliesen? 34
14Klimaanlage / Durchlauferhitzer als Heizung 11
15Treppenwange teilweise vor Fenster - Wange aussparen? 16
16Nur Estrich in der Garage - Befahren im Winter 11
17Betonboden ohne Estrich im OG/DG was tun? 24
18Heizung im Anbau auf Grundstücksgrenze 14
19Welche Heizung für Mehrfamilienhaus, Wärmepumpe nicht förderfähig? 15
20Schwarze 2cm dicke Teer-Schicht statt Estrich?? 18

Oben