Statistik des Forums

Themen
29.885
Beiträge
343.215
Mitglieder
45.443
Neuestes Mitglied
ENGCHRIS

Welcher Handstaubsauger ist gut?

4,00 Stern(e) 6 Votes
Worüber reden wir? Ihr redet über 200,- Euro Dinger, aber es geht um kleine Handsauger für Auto und so zu unter 49,90.
der dyson v10 kostet 550€ - das ist ein kleiner handstaubsauger für im Auto,boot,wowa. damit kannst du mir der richtigen bürste aber auch die Milben aus (ja, AUS) der Matratze saugen, oder mit langem rohr und motorbürste deinen normalen staubsauger in rente schicken. der Akku reicht für 160m²
 
Ich habe jetzt bisschen rumgeschaut. Meine Güte, was gibt es da für eine Auswahl! Inzwischen denke ich, dass ich einen mit Kabel bevorzuge. Aber auch da gibt es viele. Die Handsauger, die gleich eine Verlängerung zum Anstecken dabei haben, finde ich super - da habe ich dann noch mal mehr Einsatzmöglichkeiten. Also so einen. Das Netz zieht sich enger ^^
schau dich mal auf mydealz nach den dysons um. die gibt's immer mal wieder sehr günstig. grad zB bei rakuten direkt von dysen denv6 top dog für 129€ minus 10€ wenn man mit masterpass bezahlt. da brauchst du noch die Stange, die wandhalterung und die breite bodenbürste, dann bist du mit um die 200€ dabei. gibt's alls einzeln auf Amazon und ebay. Akku hält 20 Minuten.
 
Ich habe mir die "Einsätze" mal vor Augen geführt - mit 20 Minuten Laufzeit könnte es durchaus knapp werden. Gerade wenn ich die Autos aussauge. Also habe ich mich jetzt mal auf einen mit Kabel eingeschossen. Da werde ich schon was finden :) Danke für eure Mithilfe!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Hab mir fürs Auto und unterwegs den Akkusauger von Makita gekauft. Wenn man schon Makita Akkus hat ist der echt günstig. Und wenn man keine akkus hat, kauft man sich halt welche und gleich nen Rasentrimmer, akkuschrauber etc. dazu! :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Nach langer Zeit habe ich mich nun zu einem Kauf durchgerungen.

Mann meinte, dass der blaue Bosch GAS 18V-1 ein prima Handsauger wäre, das Akkusystem haben wir ja eh. So einen Sauger würde er auch prima finden, um bei seinen Kundeneinsätzen den Arbeitsbereich sauberzumachen nach der Arbeit (IT-ler mit viel Netzwerkgedöns). Hm. Aber wie er ist, schaut er weiter und sieht den Bosch GAS 18V-10L. Auch mit dem Akkusystem, der wäre natürlich besser für seine Arbeit, weil er da auch beim Sägen beim Kunden direkt absaugen könnte (für daheim haben wir einen sauschweren, riesigen Starmix; und den jedes Mal ins Auto und beim Kunden ggf. Treppen hochzuhieven ist Quälerei). Gut, aber der bringt mir auch wenig für die Waschküche und kleinere Einsätze im Haus, wenn der Standardmäßig im Transporter wohnt :D (den bekommt er nun zum Geburtstag :D)

Also habe ich mich entschlossen, noch mal meine Auswahlliste vom Mai durchzugehen. Geworden ist es dann der HS 160 Starky von Fakir. Kostenpunkt 70 Euro. Mit abnehmbarem Stiel, Bodendüse, auswaschbarem Filter und 4m Kabel. Was soll ich sagen - ich bin recht begeistert. Der zieht gut was weg, die Fliesen sind schnell abgesaugt, der Trockner und das Auto ausgesaugt. Der passt ziemlich perfekt auf meine Anforderungen. Saubergemacht ist er auch schnell.

Zusammenfassend noch einmal ein Dankeschön an @Nordlys - ohne dich wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass es Handstaubsauger auch kabelgebunden gibt :D
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben