Unser Grundriss von 120qm auf 469qm Grundstück

4,50 Stern(e) 4 Votes
alle wieder beruhigt?
wir haben es hier rein gestellt um uns bestimmte Sachen noch mal von anderen sagen lassen. kein Thema. hören uns ja auch alles an. wollen auch niemanden angreifen. aber wir mögen es halt nicht wenn die Maße nicht richtig gelesen werden. wenn wir alles zig mal erklären müssen obwohl es im Grundriss ersichtlich ist. wie ihr auch sehen könnt haben wir schon Sachen berücksichtigt. vom ersten mal und anders gemacht. haben auch extra fünf mal gefragt ob der har so in Ordnung ist. beim archi so wie unserer Maklerin. und das Thema Wäsche ist für uns nun mal das geringste. nur mal als Beispiel. wir haben zur zeit eine 75 qm Wohnung und einen Keller von 4 qm wo die Autoreifen drin sind sowie zwei Fahrräder und win paar Kisten.klar fällt bei nem Haus noch mehr an. deshalb planen wir ja über die Fläche des Carports dahinter noch einen schuppen hin zu machen. Getränke lagern wir zur zeit in unserer 3,80m Küchenzeile mit. wie man sehen kann ist die Küche nun größer und wurde gestern auch geplant. alles andere an Werkzeug lagern wir zur zeit in unseren Flur Möbeln. was dann wiederum im Haus in den Abstellraum kommt. nen Kinderwagen hat unter dem Rest der Treppe ebenso Platz.

das jetzt mal so grob zusammengefasst wie wir uns das alles gedacht haben.

hoffe es ist jetzt verständlich und auch verständlich das wir niemandem hier was böses wollen. nur sollte man vlt manchmal einen Thread der etwas geruht hat auch noch mal von vorne lesen um manch Sachen zu verstehen.

also danke und liebe grüße aus Erfurt
 
Hallo,

so ein Gezicke geht mir - ehrlich - zunehmend auf den Geist ...

Du hast Fragen zu Deinem Grundriss gestellt, sinnvolle Antworten hast Du bekommen. Sie müssen Dir nicht gefallen, ein Wunschkonzert ist das HBF aber deshalb noch lange nicht!

so wie es uns erklärt wurde kommt der putz nur von außen noch an die Wand und innen eine dünne Schicht weil es ein diffusionsoffenes Mauerwerk sein soll.
Es wird immer noch umlaufend 1 cm Putz aufgebracht. Bei diesem kleinen "Räumchen" wirst Du auf jeden cm angewiesen sein; ich verstehe hier aber auch den Architekten nicht. Er sollte imho besser wissen, welchen Platz GBT, Pufferspeicher, Elektro-/Wasseranschluss und erforderliche Leitungen beanspruchen. Mir tut Jetzt schon der Monteur leid, wenn er mal ein Teil warten oder austauschen muß.

Btw. was sagt er zu den Fensterflächen im DG?

nur mal so am Rande. mit dem har das lass ich mir ja alles noch gefallen was hier geschrieben wird. aber wegen Wäsche trocknen hier so ein Fass auf zu machen ist für mich unbegreiflich.
und unsere Maklerin und Architekt und gesamte Familie sagt zu dem Thema Wäsche trocknen auch das gleiche.
Nur mal so am Rande - entweder hast Du Deine Tage oder einfach einen schlechten Tag erwischt? Ich habe mir den ganzen Faden durchgelesen - nicht einer der User ist Dir gegenüber ausfallend geworden; alle haben sich ihre sachliche Haltung bewahrt. Und von einem "Faß aufmachen" bei der Erklärung, daß Wäsche im Wohnzimmer getrocknet werden soll - ich würde eher sagen, Du hast keinen blassen Schimmer, was Du Dir damit erkaufst. Und bei allem Respekt - Deine Maklerin und Dein Architekt wollen verkaufen. Ihnen ist es vollkommen wurscht, ob Dein Bauleiter Dich später auf die Mehrkosten hinweist, die dadurch entstehen, das der bisher geplante HAR gerade nicht funzt, funzen kann. Gibt Dein Budget das her?

Da Du an einer Stelle geschrieben hast "mehr Haus ist nicht drin" (was überhaupt kein Makel ist, für jeden Bauherren bedeutet seine Investition ein erhebliches Invest - unabhängig von der tatsächlichen Zahl unterm Strich), solltest Du doch dankbar dafür sein, daß Dich - dem Grunde nach wildfremde Menschen - auf die Schwächen Deiner Planung hinweisen; sie bekommen kein Honorar dafür, sondern geben gerne und freimütig ihre Erfahrungen an Dich weiter. Du dankst es Ihnen mit hormongesteuertem Verhalten

Dein Grundriss ist im EG ganz easy abzuändern; ich habe Dir mal meine Idee angehängt. Dabei hast Du die Wahl via innenliegender Schiebetüre über die Küche in den HWR zu gelangen oder auch über den Abstellraum unter der Treppe; die Kopffreiheit müsste genügen. Mit dieser Anordnung des HWR schaffst Du Dir ebenfalls einen direkten Zugang vom PkW in den HWR, ohne erst eine Ecke umlaufen zu müssen. Der bisherige HAR kann dann zum Wasch-/Trockenraum umfunktioniert werden.

Zum Thema trocknen im Wohnzimmer - abseits dessen, daß ich persönlich keine Lust hätte, ewig einen Wäscheständer im Lebensbereich stehen haben zu wollen, holst Du Dir - zusätzlich zu den 8 L/Feuchte/Tag, welche eh bei einem normalen Haushalt anfallen, weitere Feuchtigkeit ins Haus. Das bringst Du nicht mit heizen raus oder nur unter hohem Energieaufwand. Dann setzt sich die Feuchte zusätzlich an der kältesten Stelle ab, was im Regelfall das Fenster ist. Willst Du wirklich permanent im Nebel leben?

Wie Du richtig geschrieben hast, ist das EG knapp bemessen, was - noch mal - kein Makel ist. ABER - Kinderspielsachen, Dein eigener Krempel und Wäscheständer - wo willst Du denn leben?

Anscheinend geben sich Leute ausm Osten auch mit weniger zufrieden. und Jetzt könnt ihr mich hassen wie ihr wollt.
Du schreibst Blödsinn und solltest Dein Kastendenken mal überdenken.

am ende sagen auch alle noch das 250.000 für so ein Haus preislich niemals reicht
Das hat Niemand behauptet; noch nicht mal ich und das sollte Dir eigentlich zu denken geben. Nimm Yvonnes Rat und trink einen Tee, Kaffee oder meinethalben auch etwas Stärkeres; war im 18. Jhd. noch normal und keineswegs verpönt, wenn es zu einer "heute" unschicklichen Zeit passierte.

Nachtrag:

habe ich eben in meiner Antwort vergessen. Wenn Dir diese Variante überdenkenswert erscheint, sollte natürlich im DG das Bad auf die gegenüberliegende Seite wandern, als mit dem Kinderzimmer getauscht werden.


Liebe Grüsse, Bauexperte
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Und es gibt noch immer Leute die diese Ost/West denken haben. Scheinbar aber eher die von "drüben" kommen?
Wie Bauexperte schrieb, wir machen das einfach weil wir dir was aufzeigen wollen. Das ist nicht böse, aber ich werd auch nicht alles in blumigen Worten formulieren. Du kannst nicht erwarten, das ich/wir unsere Zeit für dich opfern und du dann hier jemand ankackst das er die Maße falsch gelesen hat! Gehts noch?
Ich weiß nicht warum, eigentlich hast Du es nicht verdient, trotzdem: Ich würde, wie bereits schon mal geschrieben, die Sitzecke verkürzen, WC mit HAR tauschen und so einen großen HAR daraus machen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!

Ähnliche Themen
29.01.2014Grundriss Stadtvilla/Feedback (Statik, Praxis, Anordnung etc.)Beiträge: 31
16.08.2017Grundriss, Bauhausstil mit StaffelgeschossBeiträge: 24
06.09.2018EFH, ca 140 m², 2 Kinderzimmer - Was haltet ihr vom Grundriss?Beiträge: 67
10.12.2014Grundriss, bitte um Tipps und Anregungen, EFH 160m²Beiträge: 20
10.12.2016Unser Grundriss - Anregungen & Kritik erwünscht!Beiträge: 24
21.01.2019EFH ~ 180 m², 2 Vollgeschosse, Grundriss-OptimierungBeiträge: 17
12.06.2016Grundriss Stadtvilla HausBeiträge: 17
26.02.2019Grundriss - 135qm, 1,5-Geschosse, SatteldachBeiträge: 138
12.09.2014Grundriss. Meinungen, Ideen und konstruktive Kritiken. Beiträge: 26
26.11.2014Grundriss für ein 2-geschossiges EFH ohne KellerBeiträge: 17

Oben